Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Sport Axel Teichmann gewinnt zweites Rennen der Tour de Ski in Oberhof (GER)

Axel Teichmann gewinnt zweites Rennen der Tour de Ski in Oberhof (GER)

Archivmeldung vom 30.12.2011

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 30.12.2011 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Axel Teichmann Bild: DSV
Axel Teichmann Bild: DSV

Axel Teichmann (WSV Bad Lobenstein) hat sich nahe seiner Heimat in Oberhof im Rennen über die 15 klassisch gelaufenen Kilometer gegen die Konkurrenz durchgesetzt. Bei der zweiten Etappe der VIESSMANN Tour de Ski siegte der DSV-Athlet vor Petter Northug (NOR) und Dario Cologna (SUI).

Für die DSV-Langläufer ist es der erste Sieg seit anderthalb Jahren. Axel Teichmann (WSV Bad Lobenstein) übernahm mit dem Erfog auch die Gesamtführung der 6. VIESSMANN Tour de Ski. Teichmann profitierte bei seinem Erfolg auch von einem Sturz der Verfolger in der letzten Kurve vor der Zielgeraden. Teichmann: "Da war natürlich auch Glück im Spiel, das muss man aber auch mal haben. Jetzt werde ich meinen Vorsprung hoffentlich jeden Tag um eine Minute ausbauen und mit rund 15 Minuten Vorsprung in den Aufstieg auf die Alpe Cermis gehen", blödelte der Lobensteiner nach dem Rennen mit Blick auf die Favoriten der Tour, zu denen er unter anderem den Tschechen Bauer, den Schweizer Cologna und den Norweger Northug zählt. Im Ziel hatte Teichmann (46:03,3 Minuten) 2,3 Sekunden Vorsprung auf Petter Northug (NOR), 2,9 Sekunden auf den Schweizer Dario Cologna.

Die DSV-Resultate

Ebenfalls sehr gute Resultate lieferten auch Jens Filbrich (SV Eintracht Frankenhain, +9,5 Sekunden, Platz zehn), Tobias Angerer (SC Vachendorf, Platz zwölf, +11,7 Sekunden) und Andy Kühne (WSC Erzgebirge Oberwiesenthal, Platz 17, +23,6 Sekunden) ab. Tim Tscharnke (SV Biberau, +34,7 Sekunden) wurde 23., Franz Göring (SCM Zella-Mehlis, +49,1 Sekunden) 31.,Thomas Bing (Rhöner WSV Dermbach, +1:33,0 Minuten) 47., Andreas Katz (SV Baiersbronn, +1:49,2 Minuten) 54., Jonas Dobler (SC Traunstein, +2:05,3 Minuten) 59., Philipp Marschall (Rhöner WSV, +3:49,8 Minuten) 83., Josef Wenzl (SC Zwiesel, +4:06,9 Minuten) 87. Daniel Heun (SKG Gersfeld) war nicht am Start. Das Rennen war von Taktik geprägt und fand unter schwierigen äußeren Bedingungen statt. In den Sturz der Verfolger kurz vor dem Ziel war auch Tobias Angerer verwickelt, Jens Filbrich stürzte zwar nicht, musste aber warten, bis sich die Gestürzten wieder in Bewegung gesetzt hatten. Bundestrainer Jochen Behle freute sich besonders über eine "hervorragende Teamleistung".

Das weitere Programm der VIESSMANN Tour de Ski 2011/2012 (Oberhof, Oberstdorf, Toblach, Val di Fiemme)

Programm Oberhof (GER) - Do., 29.12.2011, 14:15 Uhr, Damen, 2,5 km F - Do., 29.12.2011, 15:15 Uhr, Herren, 3,75 km F - Fr., 30.12.2011, 14:15 Uhr, Damen, 10 km C - Fr., 30.12.2011, 15:15 Uhr, Herren, 15 km C

Programm Oberstdorf (GER) - Sa., 31.12.2011, 14:30 Uhr, Damen, Sprint C - Sa., 31.12.2011, 14:30 Uhr, Herren, Sprint C - So., 1.1.2012, 15:45 Uhr, Damen, 5+5 C/F - So., 1.1.2012, 13:00 Uhr, Herren, 10+10 C/F

+++ Montag, 2.1.2012, Ruhetag +++

Programm Toblach (ITA) - Di., 3.1.2012, 15:45 Uhr, Damen, 3 km C - Di., 3.1.2012, 12:45 Uhr, Herren, 5 km C - Mi., 4.1.2012, 12:15 Uhr, Damen, Sprint F - Mi., 4.1.2012, 12:15 Uhr, Herren, Sprint F - Do., 5.1.2012, 15:30 Uhr, Damen, 15 km F - Do., 5.1.2012, 13:00 Uhr, Herren, 35 km F

+++ Freitag, 6.1.2012, Ruhetag +++

Programm Val di Fiemme (ITA) - Sa., 7.1.2012, 15:45 Uhr, Damen, 10 km C - Sa., 7.1.2012, 12:30 Uhr, Herren, 20 km C - So., 8.1.2012, 12:30 Uhr, Damen, 9 km F - So., 8.1.2012, 14:30 Uhr, Herren, 9 km F

Quelle: DSV

Anzeige: