Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Sport 1. Bundesliga: Dortmund gewinnt im ersten Spiel nach Klopp-Rückzug

1. Bundesliga: Dortmund gewinnt im ersten Spiel nach Klopp-Rückzug

Archivmeldung vom 18.04.2015

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 18.04.2015 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Logo der Fußball-Bundesliga seit 2010
Logo der Fußball-Bundesliga seit 2010

Am 29. Spieltag der 1. Fußball-Bundesliga hat Borussia Dortmund im ersten Spiel nach dem angekündigten Rückzug von Trainer-Legende Jürgen Klopp zum Saison-Ende gegen Paderborn mit 3:0 gewonnen. In den übrigen Partien siegte der FC Bayern gegen 1899 Hoffenheim mit 2:0, Freiburg unterlag Mainz 2:3, Leverkusen bezwang Hannover 4:0 und Hertha und Köln trennten sich torlos.

Dortmund mühte sich von Beginn an um die Spielkontrolle, während sich Paderborn weit zurückzog. Dortmund brauchte lange, um in die Partie zu kommen, erst zum Ende der ersten Hälfte fand die Klopp-Elf Mittel gegen die Paderborner Abwehr. In der 48. Minute gingen die Hausherren dann durch einen Treffer von Mkhitaryan per Kopf mit 1:0 in Führung. In der 55. Minute erhöhte Aubameyang auf 2:0, nachdem Ginter einen Abwehrversuch genau in dessen Lauf gegrätscht hatte. Danach hatte der BVB die Spielkontrolle und kombinierte recht ungestört bis in den Paderborner Strafraum. In der 80. Minute erhöhte Kagawa nach Vorlage von Mkhitaryan auf 3:0, nur eine halbe Minute zuvor hatte Kagawa bereits getroffen, jedoch aus Abseitsposition.

Am Abend folgt noch die Begegnung zwischen dem FC Augsburg und dem VfB Stuttgart. Anpfiff ist um 18.30 Uhr.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Anzeige: