Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Sport Felix Neureuther verzichtet auf Sölden

Felix Neureuther verzichtet auf Sölden

Archivmeldung vom 21.10.2014

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 21.10.2014 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Felix Neureuther, Rettbachferner Sölden Bild: DSV
Felix Neureuther, Rettbachferner Sölden Bild: DSV

Deutschlands bester Rennfahrer verzichtet auf einen Start beim Saison-Auftakt der Ski-Alpinen in Sölden. Der 30-Jährige vom SC Partenkirchen möchte sich stattdessen konzentriert auf den ersten Slalom der Saison in Levi vorbereiten.

Seit einigen Monaten laboriert Felix Neureuther an einer Rückenverletzung. Zwar konnte der 30-jährige Technik-Spezialist vor etwa einer Woche wieder mit dem Schneetraining beginnen, aber ein Renneinsatz beim Weltcup-Auftakt in Sölden ist derzeit noch nicht möglich.

„Es gibt eine gute und schlechte Nachricht“, sagt Neureuther. „Die Schlechte ist: Ich muss den Riesenslalom in Sölden leider absagen. Die Gute ist: Meinem Rücken geht es besser. Im Slalom funktioniert es schon ganz gut.“

Bundestrainer Mathias Berthold sagt: „Felix hat das Schneetraining vor einer Woche wieder aufgenommen und dabei gute Fortschritte gemacht. Ein Start in Sölden käme für ihn aber zum jetzigen Zeitpunkt zu früh. Noch fehlt Felix die Sicherheit, um mit letzter Konsequenz ein Weltcup-Rennen zu bestreiten. Wir haben daher gemeinsam entschieden auf dieses Rennen zu verzichten und stattdessen das Training weiter zu intensivieren.“

Quelle: DSV

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte yoga in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige