Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Sport Niersbach als DFB-Präsident wiedergewählt

Niersbach als DFB-Präsident wiedergewählt

Archivmeldung vom 25.10.2013

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 25.10.2013 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Wolfgang Niersbach auf der Frankfurter Buchmesse 2013 während einer Podiumsdiskussion über die Biografie „Trautmanns Weg“.
Wolfgang Niersbach auf der Frankfurter Buchmesse 2013 während einer Podiumsdiskussion über die Biografie „Trautmanns Weg“.

Foto: Smokeonthewater
Lizenz: CC-BY-SA-3.0
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Wolfgang Niersbach ist als Präsident des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) wiedergewählt worden. Auf dem 41. ordentlichen Bundestag des DFB in Nürnberg erhielt Niersbach am Freitag die Stimmen aller 259 stimmberechtigten Delegierten, teilte der DFB mit. Die neue Amtszeit läuft bis zum nächsten ordentlichen Bundestag im Jahr 2016.

"Ich freue mich sehr über dieses klare Votum und das große Vertrauen, dass mir entgegen gebracht wird. Es ist schön, die absolute Unterstützung der Landes- und Regionalverbände und des Ligaverbands zu spüren. Für mich ist es eine Bestätigung meiner Arbeit und Ansporn, den eingeschlagenen Weg weiter zu gehen", sagte Niersbach nach seiner Wahl.

Niersbach ist seit März 2012 DFB-Präsident.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Anzeige: