Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Sport Bundestrainer will Frauen-Wettbewerb bei Vierschanzentournee

Bundestrainer will Frauen-Wettbewerb bei Vierschanzentournee

Archivmeldung vom 17.01.2019

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 17.01.2019 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Andre Ott
Andreas Bauer
Andreas Bauer

Foto: File Upload Bot (Magnus Manske)
Lizenz: CC BY-SA 2.0
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Frauen-Skisprung-Bundestrainer Andreas Bauer plädiert dafür, die Frauen bei der Vierschanzentournee im Vorprogramm der Männer springen zu lassen. "Am Tag der Qualifikation findet ja nur ein Durchgang statt. Da wäre Zeit, den Wettkampf der Frauen auszutragen. Die Tradition der Tournee könnten wir so einfach aufnehmen und hätten am Ende auch eine Vierschanzentournee-Siegerin", sagte Bauer der "Rheinischen Post".

Ein solcher Plan müsse aber vom Weltverband FIS und dem zuständigen Renndirektor angestoßen werden, sagte Bauer weiter. "Walter Hofer ist bekannt für innovative Ideen. Vielleicht initiiert er das zum Ende seiner Amtszeit noch", sagte Bauer der Zeitung. In dieser Saison springen die Frauen nicht nur bei der WM gemeinsam mit den Männern, sondern auch bei der Raw Air in Norwegen.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Bild: Screenshot Bildzeitung
Fake News über Schockzahlen aus England und Wales
Dr. Larry Palevsky am 19. Februar 2020 vor dem Ausschuss für öffentliche Gesundheit in Connecticut
Dr. Larry Palevsky: Aluminium Nanopartikel in Impfstoffen
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte gaffen in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige