Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Sport Berichte: 1. FC Kaiserslautern vor Insolvenzantrag

Berichte: 1. FC Kaiserslautern vor Insolvenzantrag

Archivmeldung vom 15.06.2020

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 15.06.2020 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Andre Ott
Außenansicht des Fritz-Walter-Stadions
Außenansicht des Fritz-Walter-Stadions

Lizenz: Public domain
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Der ehemalige Bundesligist 1. FC Kaiserslautern ist laut übereinstimmenden Medienberichten so gut wie zahlungsunfähig. Der Verein werde in Kürze beim Amtsgericht Kaiserslautern einen Insolvenzantrag stellen, meldeten der SWR und das Magazin "Kicker" am Sonntagabend.

Die Coronakrise und durch Geisterspiele entgangenen Zuschauereinnahmen hätten die finanzielle Lage des Traditionsvereines, der mittlerweile in der 3. Liga kickt, dramatisch verschärft. Der SWR berichtet, der Schuldenstand des FCK sei auf aktuell rund 24 Millionen Euro angestiegen. Für die kommende Saison habe sich das Finanzloch von ursprünglich 11 auf rund 15 Millionen Euro erhöht. Eine offizielle Stellungnahme des Vereins gab es zunächst nicht.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Für wen sind landesweit Internierungslager in Kanada geplant?
Für wen sind landesweit Internierungslager in Kanada geplant?
Die Wahrheit über Impfstoffe - Del Bigtree im Gespräch
Die Wahrheit über Impfstoffe - Del Bigtree im Gespräch
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte pisse in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige