Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Sport DEL: Ein "Trainager", 2 Neue und Glücksbringer Max Kruse helfen Frankfurt zum 1. Sieg nach 10 Pleiten

DEL: Ein "Trainager", 2 Neue und Glücksbringer Max Kruse helfen Frankfurt zum 1. Sieg nach 10 Pleiten

Archivmeldung vom 12.01.2024

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 12.01.2024 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Sanjo Babić
PENNY DEL
PENNY DEL

Lizenz: Public domain
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Fast alles neu in Frankfurt und schon klappt´s nach 10 Niederlagen gegen Vize-Meister Ingolstadt endlich wieder mit einem Sieg: Neuer "Trainager" Franz-David Fritzmeier, neuer Torhüter Julius Hudacek (92 Prozent Fangquote), neuer Verteidiger Markus Lauridsen - und ein neuer Glücksbringer mit Ex-Nationalspieler Max Kruse. "Die Situation in Frankfurt ist ja nicht so gut, deshalb habe ich mir gedacht: ich komme mal als neuer Glücksbringer vorbei", so Kruse lachend in der 1. Drittelpause. "Ich bin hier, um die Löwen gewinnen zu sehen." Tatsächlich ist der Eishockey-Fan ("Ist geil") ein Freund von Chad Nehring.

"Super verteidigt, super gestanden, super Einsatz von der ganzen Mannschaft", lobte Franz-David Fritzmeier völlig mitgerissen vom Spiel und dem 1. Sieg im "Schrei-Interview", insbesondere der neue Goalie Hudacek und der neue Verteidiger Markus Lauridsen bekamen ein Extra-Lob: "Ganz stabile Leistung, so brauchen wir das. Das hat der Mannschaft gutgetan, dass die beiden da sind." Max Kruse darf nach dem 3:2 auf jeden Fall auch wiederkommen.

Nachfolgend die wichtigsten Stimmen und Clips vom Auftakt des 37. Spieltag in der PENNY DEL. Weiter geht es am Freitag mit der DEL-Konferenz und den Spitzenspielen Fischtown Pinguins gegen die Kölner Haie sowie Berlin als Zweiter beim Dritten Straubing - ab 19 Uhr in der Konferenz, ab 19.25 Uhr jeweils als Einzelspiel abrufbar.

Löwen Frankfurt - ERC Ingolstadt 3:2

Fast alles neu in Frankfurt: Frankfurts Trainer und Manager, Franz-David Fritzmeier, forderte vor dem Spiel mehr "Kompaktheit und Konstanz". Hat der "Trainager" fast bekommen. Der 1. Sieg nach 10. Pleiten - Fritzmeier war noch so gefesselt vom Spiel, dass er die Antworten ins MagentaSport-Mikro schrie. "Wir haben auf dem guten Spiel in München aufgebaut. Nur dass wir heute die Tore gemacht haben. Super verteidigt, super gestanden, super Einsatz von der ganzen Mannschaft."

Fritzmeier zu den beiden Neuen Julius Hudacek im Tor und dem neuen Verteidiger Markus Lauridsen: "Ganz stabile Leistung, so brauchen wir das. Das hat der Mannschaft gutgetan, dass die beiden da sind. Aber geht nur über die ganze Mannschaft - es geht nicht um Einzelne."

Der Link zum Interview: clipro.tv/player?publishJobID=RTYydmNJVEdkNW0vT3VudHBJbjNQU2xWZXNkUWtJUmszbmZxMWFpVVpsdz0=

Ingolstadts Leon Hüttl war nach dem 2:3 sauer, vor allem über verpasste gute Chancen gleich zu Beginn: "Wir wissen - die haben 10 Niederlagen, spielen zu Hause, neuer Trainer - die werden sich den Arsch aufreißen. Wir haben halt nicht gut dagegenhalten können." Zu einfach auch die Gegentore: "So dürfen wir nicht weiterspielten"

Der Clip zum Interview: clipro.tv/player?publishJobID=V2FzU3NLdk9kWFlONWt6eXZsVy9EV3hVMWljczVncjBqY0RoYzF1Wm0yWT0=

"Ich bin hier, um die Löwen gewinnen zu sehen", erklärte Max Kruse in der 1. Drittelpause als es noch 1:0 für die Löwen stand. Der Grund für seinen Besuch: "Die Situation in Frankfurt ist ja nicht so gut, deshalb habe ich mir gedacht: ich komme mal als neuer Glücksbringer vorbei." Vor allem aber: "Ein guter Freund von mir, der Chad Nehring, spielt hier." Kruse findet "Eishockey geil", schaut seit Jahren regelmäßig Spiele in der DEL und NHL.

Der Link zum Interview: clipro.tv/player?publishJobID=S1I1dVFMK0Zpa3ZIZ0w4cVZrQTk1YWdPV2tvMHhEdVdYTzRBTkJhRm9qaz0=

Die Penny DEL live bei MagentaSport - 37. Spieltag

Freitag, 12.01.

  • Ab 19 Uhr in der Konferenz, ab 19.25 Uhr zudem als Einzelspiel abrufbar: Nürnberg Ice Tigers - EHC Red Bull München, Augsburger Panther - Grizzlys Wolfsburg, Fischtown Pinguins Bremerhaven - Kölner Haie, Iserlohn Roosters - Adler Mannheim, Straubing Tigers - Eisbären Berlin, Schwenninger Wild Wings - Düsseldorfer EG

Quelle: MagentaSport (ots)

Videos
Daniel Mantey Bild: Hertwelle432
"MANTEY halb 8" deckt auf - Wer steuert den öffentlich-rechtlichen Rundfunk?
Mantey halb 8 - Logo des Sendeformates
"MANTEY halb 8": Enthüllungen zu Medienverantwortung und Turcks Überraschungen bei und Energiewende-Renditen!
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte flansch in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige