Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Sport Werder Bremen: Raphael Wolf verlängert vorzeitig bis 2017

Werder Bremen: Raphael Wolf verlängert vorzeitig bis 2017

Archivmeldung vom 15.07.2014

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 15.07.2014 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
SV Werder Bremen
SV Werder Bremen

Der SV Werder und Raphael Wolf haben den 2015 auslaufenden Vertrag des Keepers vorzeitig um zwei Jahre bis zum 30.06.2017 verlängert. Am Dienstagmittag unterzeichneten Wolf, der seit dem Ende der Hinrunde 2013/14 die Nummer eins der Grün-Weißen ist, und Thomas Eichin, Geschäftsführer Sport, die Vertragsverlängerung in Bremen.

"Raphael hat eine tolle Entwicklung genommen. Er war ein starker Rückhalt für die Mannschaft in einer schwierigen Saison. Wir freuen uns, dass wir mit ihm verlängern konnten", sagte Eichin. Auch Raphael Wolf zeigte sich sehr zufrieden mit der Verlängerung des Kontraktes. "Ich freue mich riesig, dass ich heute verlängern konnte und die nächsten Jahre hier spielen darf. Ich denke, ich habe meine Arbeit bislang ganz gut gemacht und konnte der Mannschaft helfen. Es ehrt mich, bei einem Verein wie Werder die Nummer eins zu sein", so Wolf.

Der gebürtige Münchener wechselte im Jahr 2012 vom österreichischen Klub Kapfenberger SV an die Weser. Nach zehn Einsätzen für Werders U 23 in der Regionalliga Nord und einem Kreuzbandriss im linken Knie im März 2013, steht der 26-Jährige seit Ende der Hinrunde 2013/14 als Nummer eins im Tor der Profis. Insgesamt kommt der Torhüter auf 21 Bundesliga-Einsätze für Grün-Weiß. In der kommenden Spielzeit wird Wolf auch auf dem Trikot die Nummer eins tragen.

Quelle: Werder Bremen GmbH & Co KG aA (ots)

Videos
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz: "Was wäre, wenn...?"
Inelia Benz: "Was wäre, wenn...?"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte zugabe in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige