Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Sport Olympiasieger Lars Riedel im Sporthilfe-Talk: "Die Deutsche Sporthilfe ist sehr wichtig, um in die Weltspitze vorzudringen"

Olympiasieger Lars Riedel im Sporthilfe-Talk: "Die Deutsche Sporthilfe ist sehr wichtig, um in die Weltspitze vorzudringen"

Archivmeldung vom 12.08.2022

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 12.08.2022 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Sanjo Babić
Lars Riedel (2016), Archivbild
Lars Riedel (2016), Archivbild

Foto: Author
Lizenz: CC BY-SA 4.0
Die Originaldatei ist hier zu finden.

"Die European Championships werden hoffentlich das Highlight meiner Karriere", verrät 800-Meter-Läuferin Christina Hering im Sporthilfe-Athlet:innen-Talk auf der Central Stage im Olympiapark ihre Erwartungen für die Europameisterschaften in München. Aktuell spüre sie einen Mix aus Anspannung und Vorfreude.

Hering weiter: "Natürlich mache ich mir bei der Heim-EM einen gewissen Druck, aber in erster Linie freue ich mich riesig darauf, in der kommenden Woche starten zu dürfen," freut sich die gebürtige Münchnerin auf die EM in ihrer Heimatstadt. "Obwohl ich nur wenige Rad-Minuten entfernt wohne, ist es meine Premiere im Olympiastadion."

Diskus-Olympiasieger Lars Riedel und 800-Meter-Läuferin Christina Hering stellten sich am gestrigen Donnerstagnachmittag beim ersten Sporthilfe-Athlet:innen-Talk im Rahmen der European Championships in München den Fragen von Ex-Leichtathletin und Influencerin Maren Schiller. Bei der Gesprächsreihe auf der Central Stage im Olympiapark unter dem Motto "Geschichte bewahren, Zukunft fördern" hoben die beiden Spitzenathlet:innen hervor, dass die European Championships als Multisportevent eine große Chance seien, die Vielfalt des Sports den Menschen nahe zu bringen und neue Begeisterung für den Spitzensport in der Bevölkerung zu entfachen. "Ich erinnere mich sehr gut an die Europameisterschaft 1993 in Stuttgart, als die Emotionen des Publikums übersprangen und uns Athleten besonders viel Kraft geschenkt haben", hofft Lars Riedel auf einen extra Motivationsschub für die Wettkämpfe.

Christina Hering fühle sich eine Woche vor ihrem Start "super vorbereitet", weil sie nach Abschluss ihres Management-Studiums aktuell den Kopf frei habe und sich voll auf den Sport konzentriere könne - auch Dank der Sporthilfe, die nicht nur finanziell unterstütze, sondern insbesondere auch durch unterschiedlichste Angebote auf das Leben nach der Karriere vorbereite und damit Sicherheit biete: "Mir ist wichtig, dass mir auch nach der sportlichen Karriere viele Türen offen stehen und ich meine Träume verwirklichen kann", so die 28-Jährige. "Hätte es zu meiner Zeit bereits so ein Angebot gegeben, wären mir zehn Jahre Erfahrungsaufbau nach meiner Sportkarriere erspart geblieben", sagt Lars Riedel, der selbst kürzlich beim Sporthilfe Elite-Forum einen Impulsvortrag gehalten hatte und die Arbeit der Stiftung auch im Rückblick auf seine Karriere sehr schätzt. "Die Deutsche Sporthilfe war für mich ein ganz wichtiger Baustein, um in die Weltspitze vorzudringen."

Der nächste Generationentalk unter Spitzensportler:innen auf der Central Stage im Olympiapark findet am kommenden Sonntag, 14. August 2022, mit der vierfachen Ruder-Olympiasiegerin Kathrin Boron und Alexandra Föster, U23-Weltmeisterin und Juniorsportlerin des Jahres 2019, statt.

Alle kommenden Talks im Überblick (immer ab 17:00 Uhr):

  • Sonntag, 14.08.: Kathrin Boron und Alexandra Föster (Rudern)
  • Dienstag, 16.08.: Eberhard Gienger und Emelie Petz (Kunstturnen)
  • Mittwoch, 17.08.: Kristina Vogel und Lea Sophie Friedrich (Bahnrad)
  • Donnerstag, 18.08.: Birgit Fischer und Edina Müller (Kanurennsport)
  • Sonntag, 21.08.: Ulrike Nasse-Meyfarth, Klaus Wolfermann und Maryse Luzolo (Leichtathletik)

Moderiert wird der Sporthilfe-Talk unter dem Motto "Geschichte bewahren, Zukunft fördern" von der früheren Leichtathletin und heutigen Influencerin Maren Schiller ( @marenschiller).

Quelle: Stiftung Deutsche Sporthilfe (ots)

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte woraus in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige