Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Sport Weltmeister Per Mertesacker (34) kehrt zum DFB zurück

Weltmeister Per Mertesacker (34) kehrt zum DFB zurück

Archivmeldung vom 17.10.2018

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 17.10.2018 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Eingangsbereich des DFB, Otto-Fleck-Schneise 6, 60528 Frankfurt a.M.-Niederrad, unweit der Commerzbank-Arena gelegen.
Eingangsbereich des DFB, Otto-Fleck-Schneise 6, 60528 Frankfurt a.M.-Niederrad, unweit der Commerzbank-Arena gelegen.

Lizenz: Public domain
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Der frühere Star des FC Arsenal London und Werder Bremen wird den von Nationalmannschafts-Manager Oliver Bierhoff (50) gegründeten Experten-Beirat verstärken.

„Per wird Teil des neuen Experten-Beirats sein“, bestätigt Oliver Bierhoff gegenüber SPORT BILD. „Wir hatten darüber ein Gespräch. Per freut sich sehr auf die zukünftige Aufgabe, hat vielfältige interessante Ansichten und eine starke Meinungsäußerung.“

Klinsmann rät dem DFB: Holt Ballack als Jugend-Trainer!

Der frühere Bundestrainer Jürgen Klinsmann rät dem DFB, Ex-Stars für die Talentförderung zu engagieren. Ein konkreter Personal-Vorschlag von ihm: Michael Ballack (42). „Es wäre fantastisch, wenn der DFB Spieler wie Michael Ballack gewinnen würde“, sagt Klinsmann zu SPORT BILD. „Ich denke, es wäre schön, wenn wir wieder mehr Praktiker beim DFB in verschiedenen Positionen hätten. Ich glaube, dass vor allem bei den Junioren-Nationalmannschaften Leute mitarbeiten sollten, die als Spieler alles durchgemacht haben, die Gefühlswelt eines Spielers erlebt haben. Theoriewissen kannst du dir immer aneignen. Jeder ehemalige Spieler kann den Funktionär-Job erlernen, aber ein Funktionär kann ganz schwer Praktiker werden.“

Der Welt- und Europameister sieht in Ballack sogar einen Top-Coach: „Michael Ballack wäre sicher ein guter Trainer, wenn er Lust darauf hätte. Er verfügt über einen riesen Wissensschatz, ist umgänglich, geradeaus. Ihm stehen alle Türen offen. Ich weiß nicht, was ihn antreibt. Eigentlich müsste man ihn – wenn er es nicht selbst macht – für einen Trainer-Lehrgang anmelden.“

Quelle: SPORT BILD

Videos
Gänseblümchen
Aktion Gänseblümchen
Traugott Ickeroth: „Die Corona Agenda - Der Sturm ist da!“
Traugott Ickeroth: „Die Corona Agenda - Der Sturm ist da!“
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte safari in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige