Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Sport Janis Morweiser wird Vierter in Almaty

Janis Morweiser wird Vierter in Almaty

Archivmeldung vom 11.02.2013

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 11.02.2013 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Janis Morweiser Bild: DSV
Janis Morweiser Bild: DSV

Janis Morweiser hat mit dem vierten Platz in Almaty (KAZ) sein bisher bestes Weltcup-Ergebnis erzielt. Gewonnen hat der Österreicher Christoph Bieler vor Akito Watabe (JPN) und Miroslav Dvorak (CZE).

Janis Morweiser ging als 16. ins Rennen und zeigte in der Loipe eine gute Leistung, für das Podest reichte es aber nicht. Björn Kircheisen, der Sieger des Vortages, hatte Probleme auf der Schanze und war nach dem Springen 21. Den Rückstand von 1:48 Minuten konnte Kircheisen nicht mehr ganz wettmachen, er wurde Fünfter. Wolfgang Bösl beendete den Wettkampf als guter Neunter, Tobias Simon, David Welde und Tobias Haug schafften es ebenfalls in die Punkteränge – damit verteidigten sie Platz eins des deutschen Teams in der Nationenwertung.

Quelle: DSV

Videos
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz: "Was wäre, wenn...?"
Inelia Benz: "Was wäre, wenn...?"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte poster in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige