Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Sport Werder Bremen Frauen: Calò wechselt an die Weser

Werder Bremen Frauen: Calò wechselt an die Weser

Archivmeldung vom 22.06.2018

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 22.06.2018 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Andre Ott
SV Werder Bremen
SV Werder Bremen

Abwehrspielerin Francesca Calò ist der vierte Neuzugang der Frauen-Bundesligamannschaft des SV Werder Bremen. Die 23-jährige schweizerische Nationalspielerin wechselt vom BSC Young Boys zu den Grün-Weißen. "Wir freuen uns sehr, dass sich Francesca trotz anderer Angebote aus der Allianz Frauen-Bundesliga für uns entschieden hat. Auf ihre Entwicklung sind wir sehr gespannt", sagt Birte Brüggemann, Abteilungsleiterin Frauen- und Mädchenfußball beim SV Werder.

Auch Trainerin Carmen Roth blickt mit Vorfreude auf die Zusammenarbeit: "Francesca verfügt über ein gutes Zweikampfverhalten, ist kopfballstark und hat eine gute Spieleröffnung. Sie ist zudem seit Jahren eine Führungsspielerin in Bern, weshalb sie uns sicher weiterhelfen wird."

Francesca Calò ist langjährige Kapitänin des BSC Young Boys. In der letzten Spielzeit absolvierte sie 21 Partien in der schweizerischen Nationalliga A und erzielte vier Treffer. Sie durchlief alle Juniorinnen-Nationalteams der Schweiz und ist aktuell A-Nationalspielerin.

Quelle: Werder Bremen GmbH & Co KG aA (ots)

Anzeige:
Videos
Sendung "ThorsHammer"
ExtremNews startet investigatives Sendeformat
Raumenergieprodukt, das im Video am Ende des Textbeitrages zu sehen ist.
Durchbruch der Freien Energie?
Termine
Ursächliches Regenerations-System
36318 Schwalmtal
09.03.2019
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:

Anzeige