Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Sport 2. Bundesliga: Paderborn und Kiel liefern sich spektakuläres Duell

2. Bundesliga: Paderborn und Kiel liefern sich spektakuläres Duell

Archivmeldung vom 10.11.2018

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 10.11.2018 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch André Ott
Logo der Fußball-Bundesliga seit 2010
Logo der Fußball-Bundesliga seit 2010

Zum Auftakt des 13. Spieltags in der 2. Liga haben sich Paderborn und Kiel eine über weite Strecken spektakuläre Tor-Parade geliefert und sich schließlich 4:4 getrennt.

Paderborns Babacar Gueye machte in der 1. Minute den Auftakt, Kingsley Schindler glich fünf Minuten später aus. Weitere drei Minuten darauf, in der 9. Minute, kam Paderborns Philipp Klement mit dem erneuten Führungstreffer. Danach passierte lange nichts, Ben Zolinski erhöhte in der 41. Minute für die Gastgeber in NRW. Ab der 71. Minute ging es wieder los: Janni-Luca Serra mit dem Anschlusstreffer für Kiel, drei Minuten später sogar der Ausgleich durch Alexander Mühling (74.). In der 80. Minute ging Kiel sogar nach einem Elfmeter-Tor von Kingsley Schindler erstmals in diesem Spiel in Führung, Ben Zolinski glich in der 90. Minute aber erneut aus.

Die parallel ausgetragene Partie konnte da nicht mithalten: Der SV Sandhausen und MSV Duisburg trennten sich 0:0.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Impfen (Symbolbild)
Die Krankheitshersteller
Zirbeldrüsen-Kur
Algenglück für die Zirbeldrüse
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte frisch in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige