Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Sport Erneut volles Haus am Schattenberg

Erneut volles Haus am Schattenberg

Archivmeldung vom 23.11.2018

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 23.11.2018 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Schattenbergschanzen
Schattenbergschanzen

Lizenz: Public domain
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Jubel beim Skiclub Oberstdorf und den Organisatoren des Auftaktspringens der 67. Vierschanzentournee im Allgäu: Denn bereits jetzt, also fünf Wochen vor der Veranstaltung, sind alle Tickets für den Wettkampftag, 30. Dezember, vergriffen. Für die Qualifikation am Vortag stehen noch ausreichend Karten zur Verfügung. Sie sind weiterhin im Vorverkauf erhältlich.

„Das ist wirklich der Hammer. Die neue Saison ist gerade mal ein Wochenende alt und bereits jetzt haben wir die Gewissheit, dass die WM-Skisprung-Arena voll sein wird und erneut 25.500 Zuschauer den Adlern bei der Weitenjagd zusehen werden. In diesem Jahr sind die Tickets für Auftaktspringen damit so schnell vergriffen wie schon lange nicht mehr“, freut sich Dr. Peter Kruijer, Vorsitzender des Skiclubs Oberstdorfs und Chef des Organisationskomitees.

Für ihn und Florian Stern, Geschäftsführer der Skisport- und Veranstaltungs GmbH ist der Run auf die Karten allerdings keine Überraschung: „Wir appellieren ja bereits seit einigen Jahren an die Skisprung-Fans, sich möglichst früh ihre Tickets im Vorverkauf zu sichern. Und natürlich freuen wir uns darüber, dass der Hype auf die Tourneekarten in Oberstdorf nicht die Ausnahme, sondern fast schon Normalität ist“, erklärt Stern.

Stern und Dr. Kruijer gehen jetzt davon aus, dass das Qualifikationsspringen am 29. Dezember ebenfalls gut besucht sein wird. Im Vorjahr strömten hier 14.400 Zuschauer in die WM-Skisprung-Arena. „Da wären viele Weltcup-Orte froh, wenn Sie so eine große Kulisse bei ihren Wettkämpfen hätten“, sagt Dr. Kruijer und legt den Besuch am Qualifikationssamstag vor allem Familien mit Kindern oder auch Senioren ans Herz: „Bereits in der Qualifikation ist die Atmosphäre in Oberstdorf herausragend und trotzdem geht’s halt im Stadion und außen herum deutlicher ruhiger zu, wenn ein paar tausend Menschen weniger kommen als am Wettkampftag“.

Programm 2018/2019

Oberstdorf, Nordic Park
Freitag, 28. Dezember
19:00 Uhr: Offizielle Eröffnung der Vierschanzentournee mit Präsentation
der Teilnehmer im Nordic Park

Oberstdorf, WM Skisprung Arena (HillSize 137)

Samstag, 29. Dezember

12:00 Uhr: Stadioneinlass
14:30 Uhr: Offizielles Training
16:30 Uhr: Qualifikation

Sonntag, 30. Dezember

12:00 Uhr: Stadioneinlass
15:00 Uhr: Probedurchgang
16:30 Uhr: 1. Wertungsdurchgang
anschließend Finale und Siegerehrung

Karten für die Qualifikation sind noch im Vorverkauf erhältlich, und zwar online unter www.arena-ticket-allgaeu.de und über die Tickethotline 08322/8090-350.

Quelle: Pressestelle Vierschanzentournee

Videos
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz: "Was wäre, wenn...?"
Inelia Benz: "Was wäre, wenn...?"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte beginn in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige