Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Sport 2. Bundesliga: St. Pauli gewinnt Kellerduell gegen Aalen 3:1

2. Bundesliga: St. Pauli gewinnt Kellerduell gegen Aalen 3:1

Archivmeldung vom 20.12.2014

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 20.12.2014 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Logo der Fußball-Bundesliga seit 2010
Logo der Fußball-Bundesliga seit 2010

Der FC St. Pauli hat das Kellerduell gegen den VfR Aalen mit 3:1 für sich entscheiden können. In der weiteren Partie des Tages trennten sich der 1. FC Nürnberg und Greuther Fürth mit 0:0 voneinander.

Verhoek hatte die Gastgeber aus Hamburg nach einem Freistoß in der 35. Minute mit 1:0 in Führung gebracht. In der 50. Minute schlug Daube eine Ecke an den Fünf-Meter-Raum des VfR aus Aalen. Den Ball bugsierte Barth unfreiwillig in den eigenen Kasten und besorgte so das 2:0 für die Hausherren. Thy erhöhte in der 81. Minute auf 3:0 für St. Pauli, während Kaufmann zwei Minuten später einen Treffer für den VfR erzielen und den 3:1-Endstand markieren konnte. Nach dem Sieg verlässt St. Pauli den letzten Tabellenplatz und steht mit 16 Punkten auf Rang 17, während Aalen mit 17 Zählern auf Platz 15 steht.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Anzeige:
Videos
Bild: Harmony United Ltd
Das Harmony Kopfhörer-Set
Bild: Timo Klostermeier / pixelio.de
Was der Öffentlichkeit über Kohlendioxid (CO₂) verschwiegen wird
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein: