Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Sport Frenzel und Rydzek im Team-Sprint Fünfte

Frenzel und Rydzek im Team-Sprint Fünfte

Archivmeldung vom 14.12.2013

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 14.12.2013 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Nordische Kombination: FIS World Cup Nordische Kombination - Schonach (GER) - 04.01.2013 - 06.01.2013 Bild: DSV
Nordische Kombination: FIS World Cup Nordische Kombination - Schonach (GER) - 04.01.2013 - 06.01.2013 Bild: DSV

Eric Frenzel und Johannes Rydzek bildeten beim Team-Sprint in der Ramsau (AUT) ein Duo und mussten sich nach einem durchwachsenen Sprung vom Oberstdorfer mit Rang fünf zufrieden geben. Es gewann Norwegen I vor dem zweiten norwegischen Team und Italien.

Rydzek landete von der Normalschanze schon bei der 87-Meter-Marke, während Frenzel mit 97 Metern den zweitweitesten Sprung des Tages zeigte. Dadurch ergab sie für Deutschland I Startplatz zwölf und ein Defizit von 37 Sekunden beim Langlaufrennen. Besser erwischten es Tino Edelmann und Tobias Haug, die mit nur fünf Sekunden Rückstand auf die nach dem Springen führenden Esten in die Loipe gingen. Endlich gelang Edelmann mit 93,5 Metern wieder eine gute Leistung von der Schanze, ein Befreiungsschlag für den Kombinierer vom SC Zella-Mehlis.

Auf der eineinhalb Kilometer langen Skatingstrecke, die von jedem Läufer fünfmal bewältigt werden musste, mischte sich das Feld gehörig und beim vorletzten Wechsel übergab Frenzel gar als Dritter an Johannes Rydzek, der auf seiner letzten Runde jedoch Federn ließ und seinen Oberwiesenthaler Partner als Siebten auf die finalen Kilometer schickte. Als beim Einbiegen auf die Zielgerade Stecher (AUT) und Watabe (JPN) zu Sturz kamen, sicherte sich Frenzel das Top-5-Ergebnis. Edelmann und Haug wurden gute Zehnte.

Quelle: DSV

Videos
Symbolbild
Algen ein wahres Lebenseleixier
Der dunkelste Tag ist der Anbruch eines Neubeginn
Der dunkelste Tag ist der Anbruch eines Neubeginns
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte exkurs in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige