Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Sport Biathlon: Bundestrainer hofft auf Dahlmeier

Biathlon: Bundestrainer hofft auf Dahlmeier

Archivmeldung vom 14.11.2018

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 14.11.2018 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Laura Dahlmeier Bild: DSV
Laura Dahlmeier Bild: DSV

Das Comeback von Biathlon-Olympiasiegerin Laura Dahlmeier könnte schneller anstehen als erwartet. „Seit vergangener Woche trainiert Laura wieder kontrolliert. Es ist offen, wann sie ins Wettkampfgeschehen eingreift. Ihr Start bei den Weltcups im Dezember ist aber nicht ausgeschlossen“, sagt der neue Biathlon-Bundestrainer Kristian Mehringer der SPORT BILD.

Mitte Oktober hatte Dahlmeier wegen gesundheitlicher Probleme eine Trainingspause einlegen müssen. Mehringer sagt weiter: „Laura soll erst dann in den Weltcup zurückkehren, wenn sie konkurrenzfähig ist und vorne mitmischen kann. Sie soll nicht als 48. zurückkehren.“

An Dahlmeiers Motivation lässt Mehringer keinen Zweifel: „Die Phase nach Olympia ist vorbei. Laura ist wieder topmotiviert und will noch einmal richtig angreifen.“

Quelle: SPORT BILD

Videos
Zirbeldrüsen-Kur
Algenglück für die Zirbeldrüse
"Karmas Rad"
"Karmas Rad": Die Merkel-"Wissenschaft"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte akutes in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige