Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Sport Paul Seguin verlängert beim VfL Wolfsburg bis 2020.

Paul Seguin verlängert beim VfL Wolfsburg bis 2020.

Archivmeldung vom 20.12.2016

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 20.12.2016 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
VfL Wolfsburg e.V.
VfL Wolfsburg e.V.

Er ist ein echtes grün-weißes Eigengewächs und bleibt den Wölfen auch künftig erhalten: Mittelfeldspieler Paul Seguin hat seinen Vertrag beim VfL Wolfsburg vorzeitig bis 2020 verlängert. Der gebürtige Magdeburger war 2007 als Zwölfjähriger vom 1. FC Lok Stendal gekommen und durchlief seitdem alle Jugendmannschaften der Wölfe. Am 4. März 2015 feierte er als Einwechselspieler im DFB-Pokal-Achtelfinale bei RB Leipzig sein Debüt bei den Profis, seinen ersten Bundesligaeinsatz hatte der 21-Jährige in der darauffolgenden Saison am 31. Spieltag im Heimspiel gegen den FC Augsburg. Zudem sammelte er regelmäßig Spielpraxis in der U23.

"Paul hat eine kontinuierliche Entwicklung hinter sich und sich den Platz im Profikader des VfL Wolfsburg hart erarbeitet. Er ist mittlerweile ein wichtiger Bestandteil der Mannschaft und wir freuen uns, dass er seinen Vertrag beim VfL vorzeitig verlängert hat und damit auch ein klares Bekenntnis zum Verein abgegeben hat. Zudem ist es auch ein tolles Zeichen für unsere nachhaltige und zielgerichtete Jugendarbeit", betont Olaf Rebbe, Leiter Sport.

In der aktuellen Spielzeit erkämpfte sich der deutsche U21-Nationalspieler, der 2013 mit der A-Jugend Deutscher Meister wurde, einen Stammplatz im Team der Wölfe, absolvierte bislang insgesamt 16 Ligaspiele für Grün-Weiß und konnte zudem am 3. Dezember 2016 in der Partie gegen Hertha BSC in der Volkswagen Arena seinen ersten Treffer im Oberhaus erzielen.

Paul Seguin: "Wolfsburg und der VfL sind für mich zu einer echten Heimat geworden. Daher freut es mich umso mehr, dass ich langfristig künftig das grün-weiße Trikot tragen werde und meinen Teil dazu beitragen kann, dass es mit unserem Verein wieder nach oben geht. Ich bedanke mich bei der sportlichen Leitung für das Vertrauen und werde alles dafür tun, die Erwartungen zu erfüllen."

Quelle: VfL Wolfsburg-Fußball GmbH (ots)

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte getunkt in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige