Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Sport Freund springt bei Stoch-Sieg in Titisee-Neustadt in die Top-Ten

Freund springt bei Stoch-Sieg in Titisee-Neustadt in die Top-Ten

Archivmeldung vom 16.12.2013

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 16.12.2013 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Freund_Oberstdorf_BR_NF Bild: DSV
Freund_Oberstdorf_BR_NF Bild: DSV

Kamil Stoch hat das zweite Einzelspringen in Titisee-Neustadt souverän für sich entschieden. Der Pole siegte mit Weiten von 142,5 und 138,5 Metern und 300.7 Punkten unangefochten vor dem Schweizer Simon Ammann (142,5/141,5 Meter, 292.9 Punkte) und Noriaki Kasai (139,5/137,5 Meter, 292.0 Pkt.) aus Japan. Bester Deutscher war Severin Freund, der Achter wurde und als einziger DSV-Athlet in die Top-Ten sprang.

Der Rastbüchler kam auf Weiten von 138 und 137 Metern und teilte sich mit 279.8 Punkten den achten Platz mit dem punktgleichen Österreicher Gregor Schlierenzauer. Richard Freitag (SG Nickelhütte Aue) verpasste als Elfter eine Top-Ten-Platzierung knapp um nur 1,7 Punkte. Mit Marinus Kraus (WSV Oberaudorf) und dem punktgleichen Michael Neumayer (SK Berchtesgaden) auf dem 13. Rang sowie Andreas Wellinger (SC Ruhpolding) und Andreas Wank (WSV Oberhof 05) auf den Plätzen 18 und 20 schafften vier weitere DSV-Adler den Sprung in die Top-20. Karl Geiger (SC Oberstdorf) sammelte als 23. ebenfalls Weltcuppunkte.

Morgenstern stürzt schwer

Überschattet wurde das Springen in Titisee-Neustadt vom schweren Sturz Thomas Morgensterns. Der Österreicher verkanntete nach einem Satz über 141 Meter bei der Landung und schlug hart mit dem Kopf auf. Offenbar hatte Morgenstern aber Glück im Unglück und kam ohne schwerere Verletzungen davon.

Quelle: DSV

Videos
ExtremNews kommentiert - Folge 8
ExtremNews kommentiert - Folge 8
Symbolbild
Sichtlich versteckt
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte delikt in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige