Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Sport Fußball: Freiburg-Trainer Streich zu Geldstrafe verurteilt

Fußball: Freiburg-Trainer Streich zu Geldstrafe verurteilt

Archivmeldung vom 16.09.2013

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 16.09.2013 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Sport-Club Freiburg (SC Freiburg)
Sport-Club Freiburg (SC Freiburg)

Das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) hat den Trainer des SC Freiburg, Christian Streich, am Montag wegen eines unsportlichen Verhaltens zu einer Geldstrafe in Höhe von 5.000 Euro verurteilt.

Streich hatte sich am 24. August während der Bundesliga-Partie gegen 1899 Hoffenheim mehrfach kritisch gegenüber den Schiedsrichtern der Partie und den Offiziellen der Kraichgauer geäußert, wie der DFB mitteilte. Der Fußballlehrer war deshalb in der 42. Spielminute vom Unparteiischen des Innenraums verwiesen und auf die Tribüne verbannt worden.

Streich hat dem Urteil zugestimmt, das Urteil ist damit rechtskräftig.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Symbolbild
"Coronavirus": Alles nur ein großer Fake?
"Mut der Film"
Weit mehr als ein mutiges Filmprojekt - "Mut der Film"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte hoden in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen