Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Sport Profivertrag für Dadashov

Profivertrag für Dadashov

Archivmeldung vom 19.05.2017

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 19.05.2017 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Renat Dadashov Bild: Eintracht Frankfurt
Renat Dadashov Bild: Eintracht Frankfurt

Renat Dadashov, der seit Januar dieses Jahres wieder für die U19 der Eintracht auf Torejagd geht, unterzeichnete am Freitag, 19. Mai, seinen ersten Profivertrag. Frankfurt bindet den Rechtsfuß bis zum 30. Juni 2020 an sich und verspricht sich einiges vom 18-jährigen Talent: „Renat konnte uns in der Rückrunde der A-Junioren Bundesliga absolut überzeugen,“ lobte der Vorstand Sport, Fredi Bobic. „Wir denken, dass er großes Potential hat und möchten ihn daher bei den Profis weiterentwickeln.“

Dadashov wurde in Rüdesheim geboren und spielte bereits in der Jugend für die Frankfurter Eintracht. 2014 wechselte er in die U17 von RB Leipzig, wo er auch den Sprung in die U19 schaffte. Am 26. Januar 2017 kam der Mittelstürmer zurück an den Main und erzielte in der Rückrunde sieben Tore.

Dadashov dankbar: „Ich bin sehr, sehr glücklich, dass ich bei Eintracht Frankfurt meine Profikarriere beginnen kann und möchte mich bei der Eintracht, meiner Familie, Freunden und Bekannten bedanken, dass sich mich auf meinem bisherigen Weg so gut unterstützt haben“.

Quelle: Eintracht Frankfurt Fußball AG