Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Sport Schalke-Trainer ärgert sich über frühes Pokal-Aus

Schalke-Trainer ärgert sich über frühes Pokal-Aus

Archivmeldung vom 28.10.2021

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 28.10.2021 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Sanjo Babić
Die Geschäftsstelle des FC Schalke 04 in der Nähe der Veltins-Arena
Die Geschäftsstelle des FC Schalke 04 in der Nähe der Veltins-Arena

Foto: Urheber
Lizenz: CC BY-SA 3.0 de
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Der Trainer des Zweitligisten FC Schalke 04, Dimitrios Grammozis, ist nach dem frühen Ausscheiden im DFB-Pokal gegen den Drittligisten 1860 München enttäuscht. Er ärgere sich aus sportlicher, aber auch aus finanzieller Sicht, sagte Grammozis dem "Kicker". Das Geld für das Erreichen des Achtelfinales hätte "zweifelsohne" gutgetan, "unabhängig von der Transferphase im Januar".

Welche Positionen die Schalker im Winter angehen wollen, ist dem Trainer zufolge noch offen. "Da haben wir uns bislang noch keine konkreten Gedanken zu gemacht, es ist aber etwas, das wir in den kommenden Wochen gemeinsam in Angriff nehmen werden." Die Wintertransferphase sei nie leicht - "erst recht nicht, bezahlbare Qualität zu finden". Man müsse jede Entscheidung gut durchdenken, was erneut "sehr herausfordernd" sein werde.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Daniel Mantey Bild: Hertwelle432
"MANTEY halb 8" deckt auf - Wer steuert den öffentlich-rechtlichen Rundfunk?
Mantey halb 8 - Logo des Sendeformates
"MANTEY halb 8": Enthüllungen zu Medienverantwortung und Turcks Überraschungen bei und Energiewende-Renditen!
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte otter in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige