Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Sport DFB-Pokal-Viertelfinale: Bremen gewinnt auf Schalke

DFB-Pokal-Viertelfinale: Bremen gewinnt auf Schalke

Archivmeldung vom 04.04.2019

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 04.04.2019 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch André Ott
DFB-Pokal Logo Bild: DFB
DFB-Pokal Logo Bild: DFB

Im Viertelfinale des DFB-Pokals hat Werder Bremen gegen den FC Schalke 04 mit 2:0 gewonnen.

In der 65. Minute erzielte Milot Rashica das Führungstor für die Bremer. Die Schalker Abwehr hatte den Ball in Person von Bastian Oczipka nicht ordentlich geklärt, dessen Pass vom Bremer Marco Friedl auf der rechten Seite abgefangen wurde, der anschließend sofort auf Rashica weiterleitete. Dieser schoss das Leder aus knapp 18 Metern mit rechts im hohen Bogen in die Maschen. Davy Klaassen baute die Bremer Führung in der 72. Minute weiter aus. Ludwig Augustinsson hatte mit einer Flanke von der linken Seite Klaassen bedient, der den Ball per Volleyschuss mit rechts am Schalker Torhüter Alexander Nübel vorbei ins Tor traf. In der 90. Minute sah der Bremer Mittelfeldspieler Nuri Sahin noch die gelb-rote Karte für gefährliches Spiel gegen den Schalker Verteidiger Salif Sané.

Quelle: dts Nachrichtenagentur


Videos
Gandalf Lipinski: „Basisdemokratie und matriarchale Politik“
Vortrag von Gandalf Lipinski: „Basisdemokratie und matriarchale Politik“
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte ritual in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige