Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Sport Europa League: Stuttgart verliert in Bern mit 2:4 und Leverkusen gewinnt gegen Rosenborg mit 1:0

Europa League: Stuttgart verliert in Bern mit 2:4 und Leverkusen gewinnt gegen Rosenborg mit 1:0

Archivmeldung vom 02.12.2010

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 02.12.2010 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
UEFA Europa-League
UEFA Europa-League

Der VfB Stuttgart hat am Mittwochabend bei einem Spiel in der Europa League mit 2:4 (0:1) gegen den BSC Young Boys in Bern verloren. Trotzdem hat der VfB den Gruppensieg in der Gruppe H sicher. Nach dem VfB Stuttgart hat auch Bayer Leverkusen am Mittwochabend die K.O.-Runde in der Fußball-Europa League erreicht. Das Team von Trainer Jupp Heynckes siegte beim norwegischen Meister Rosenborg Trondheim mit 1:0 und ist damit Tabellenführer der Gruppe B.

Mit zwölf Punkten und 11 zu 5 Toren bleiben die Stuttgarter auf dem ersten Rang, die Young Boys sind auf dem zweiten Platz mit neun Punkten und 10 zu 9 Toren. Heftige Schneefälle hatten den Anpfiff verzögert. Trotzdem gab es sechs zum Teil kuriose Tore zusehen, immer wieder unterbrochen wegen des zu räumenden Platzes. Beim Spiel in Bern im Stade de Suisse waren trotz der frostigen Temperaturen über 18.000 Zuschauer live dabei.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

 

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte vogt in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige