Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Sport Baumgart will mit dem 1. FC Köln Titel gewinnen

Baumgart will mit dem 1. FC Köln Titel gewinnen

Freigeschaltet am 13.05.2022 um 18:47 durch Thorsten Schmitt
Steffen Baumgart
Steffen Baumgart

Foto: Sandro Halank, Wikimedia Commons, CC BY-SA 4.0
Lizenz: CC BY-SA 4.0
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Trainer Steffen Baumgart will mit dem 1. FC Köln wieder Titel holen. "Ich will mit dem FC dahinkommen, dass der Klub mal wieder etwas gewinnen kann", sagte Baumgart im Interview mit dem "Kölner Stadt-Anzeiger" (Samstag-Ausgabe).

Zumindest müsse jeder das Gefühl haben, dass es möglich sei. "Ob und wann das Fall sein wird, das kann ich nicht versprechen." Trotz der Erfolge mit seiner Mannschaft gab der Trainer als Ziel für die nächste Saison aus, Zwölfter zu werden und "sicher in der Bundesliga" zu bleiben. "Im letzten Jahr haben darüber viele gelacht, jetzt werden sie wohl sagen, dass ich Tiefstapler bin. Trotzdem wird das erst einmal das Hauptziel sein", berichtete er. Baumgart rechnet durch die Spiele auf internationalen Ebene mit besonderen Belastungen: "Sollten wir Siebter werden, uns dann in den Playoffs durchsetzen und in die Gruppenphase einziehen, hätten wir insgesamt nur drei normale Trainingswochen. Und ich weiß nicht, was das mit der Mannschaft und mir macht. Ob uns das nach vorne bringt, ob uns das zerbrechen lässt - ich weiß es nicht." Er erwartet aber keinen Absturz wie nach der Saison 2017, als der FC in der Europa League spielte und dann abstieg. "Diese Sorge habe ich nicht, dafür sehe ich uns insgesamt auf einem zu stabilen Weg."

Baumgart geht von der Verlängerung seines Vertrages aus. "Ich will nirgendwo anders hin, der Verein will verlängern. Bessere Voraussetzungen gibt es doch nicht. Jetzt müssen sich die Leute zusammensetzen, die das verhandeln." In seinem Vertrag stehe auch eine Meisterprämie. "Solche Erfolgsprämien stehen in allen Verträgen, auch in meinem." Er mache sich aber keine Gedanken darüber, ob es sich für ihn lohne, Deutscher Meister zu werden. "Deutscher Meister - das lohnt sich immer", sagte Baumgart.

Baumgart will noch nicht Mitglied des 1. FC Köln werden

Baumgart will trotz seiner großen Beliebtheit und der erfolgreichen Saison seiner Mannschaft noch nicht Mitglied des Vereins werden. "Dazu gehört ein bisschen mehr", sagte Baumgart im Interview mit dem "Kölner Stadt-Anzeiger" (Samstag-Ausgabe). Der FC nehme noch nicht den Platz in seinem Herzen ein wie etwa Union Berlin, wo der Trainer Mitglied ist. "Es ist ja bekannt, dass ich zu Union, aber auch zum SC Paderborn eine besondere Beziehung habe. Mit Union und Paderborn bin ich durch ganz schwierige Zeiten gegangen. Bisher hatte ich das Glück, mit dem FC noch keine schwierige Zeit gehabt zu haben", erläuterte Baumgart. Bei Union sei er aber auch "nicht im ersten Jahr Mitglied geworden, sondern im dritten".

An seiner Zeit in Köln sei bisher "fast alles positiv" gewesen. "Ich bin gespannt, wie es wohl sein wird, sollten wir mal eine schwierige Phase haben. Wie dann die Leute auf einen zugehen und einen bewerten. Jetzt zu sagen, dass der FC-Trainer ein Guter ist, das ist einfach. Ob er aber auch noch ein Guter ist, wenn es mal nicht so läuft, das warten wir mal ab", fügte er hinzu. Seine Arbeit werde aber auch nicht anders werden, wenn es schlecht laufe. "Wichtig ist ein konstant hohes Niveau, ansonsten hast du auf Dauer sowieso keinen Erfolg."

Quelle: Kölner Stadt-Anzeiger (ots)

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte grauen in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige