Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Sport Frenzel feiert in Ramsau (AUT) dritten Saisonsieg

Frenzel feiert in Ramsau (AUT) dritten Saisonsieg

Archivmeldung vom 16.12.2013

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 16.12.2013 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Eric Frenzel Bild: DSV
Eric Frenzel Bild: DSV

Eric Frenzel hat in der österreichischen Ramsau seinen dritten Sieg in der Olympia-Saison 2013/2014 eingefahren. Der Oberwiesenthaler setzte sich in 21:52.4 Minuten mit 5,3 Sekunden Vorsprung vor Havaard Klemetsen aus Norwegen durch. Als Dritter stand mit Mikko Kokslien ebenfalls ein Norweger auf dem Podest. Fabian Rießle und Johannes Rydzek sorgten als Sechster und Zehnter für zwei weitere Top-Ten-Platzierungen der DSV-Kombinierer.

Eric Frenzel (WSC Erzgebirge Oberwiesenthal) rangierte nach 94,5 Metern im Springen auf Rang drei des Zwischenklassements und übernahm in einem taktisch klug geführten Rennen auf der 10-Kilometer-Distanz die Führung, die er bis zur Ziellinie nicht mehr abgab.

Rießle und Rydzek in den Top-Ten

Fabian Rießle (SZ Breitnau, 22:00.0 Minuten) und Johannes Rydzek (SC Oberstdorf, 22:03.4 Minuten) auf den Plätzen sechs und zehn sowie Manuel Faißt (SV Baiersbronn, 22:10.8 Minuten) und Tobias Haug (SV Baiersbronn, 22:11.3 Minuten), die als 14. und 15. ebenfalls unter die besten 20 liefen, sorgten für ein starkes Mannschaftsresultat der DSV-Kombinierer.

Quelle: DSV

Videos
Bild: Erwin Lorenzen / pixelio.de
Das neue Paradigma der Gesundheitsversorgung - dritter Teil
ExtremNews kommentiert - Folge 8
ExtremNews kommentiert - Folge 8
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte kommt in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige