Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Sport Hrubesch freut sich auf das Rentnerleben und hat keine Angst vor Langeweile

Hrubesch freut sich auf das Rentnerleben und hat keine Angst vor Langeweile

Archivmeldung vom 03.11.2018

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 03.11.2018 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch André Ott
Horst Hrubesch (2016)
Horst Hrubesch (2016)

Von Frank Schwichtenberg - Eigenes Werk, CC BY-SA 3.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=51374017

Horst Hrubesch freut sich auf die Zeit nach seinem Abschied als Bundestrainer der Fußball-Frauen. "Jetzt will ich es genießen, dass ich auch mal 'ne Woche zu Hause sein kann. Keine Termine. Keiner ruft an", sagte der 67-Jährige in einem Interview mit der "Neuen Osnabrücker Zeitung". Im Februar geht er gemeinsam mit seiner Frau Angelika auf große Reise.

Hrubesch  weiter: "Sechs Wochen Neuseeland, dann geht es weiter nach Malaysia und Singapur und im Anschluss noch nach Hawaii und Las Vegas", berichtete Hrubesch: "Diese Reise hatten meine Frau und ich schon lange geplant. Wir haben immer gesagt, wenn ich mal Schluss mache, dann gehen wir das an", sagte Hrubesch und betonte: "Wir kennen uns von Kindesbeinen an. Nächstes Jahr feiern wir Goldene Hochzeit. Jetzt bin ich mal dran mit zurückzahlen." Zweimal schon habe er sie vertröstet und die Reise verschoben. "Sie hatte schon mit Scheidung gedroht, wenn ich weitermache", sagte Hrubesch, der sich mit den deutschen Fußballerinnen für die Weltmeisterschaft 2019 in Frankreich qualifiziert hat, die Mannschaft vorher aber wie vorgesehen an seine Nachfolgerin Martina Voss-Tecklenburg übergibt.

Angst vor Langeweile als Rentner hat der frühere Nationalspieler nicht. "Zur Not setze ich mich ins Auto, nehme meine Frau und meinen Hund mit und dann fahren wir einfach los - Vogelfluglinie nach Schweden, nach Norwegen und über Dänemark zurück nach Hause. Diese Freiheit will ich endlich mal haben. Darauf freue ich mich jetzt", sagte Hrubesch.

Quelle: Neue Osnabrücker Zeitung (ots)

Videos
Die Spaltung "0bservieren" - Eine effektive Technik von Inelia Benz
Die Spaltung "0bservieren" - Eine effektive Technik von Inelia Benz
Inelia Benz: "Haben Sie sich impfen lassen und jetzt die Folgen kennengelernt?"
"Haben Sie sich impfen lassen und jetzt die Folgen kennengelernt?"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte warnt in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige