Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Sport Frontzeck wird Interimstrainer in Wolfsburg

Frontzeck wird Interimstrainer in Wolfsburg

Archivmeldung vom 25.10.2021

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 25.10.2021 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Logo von VfL Wolfsburg
Logo von VfL Wolfsburg

Nach der Entlassung von Mark van Bommel als Cheftrainer des VfL Wolfsburg übernimmt Co-Trainer Michael Frontzeck interimsweise den Posten. Das teilte der Verein am Montag mit. Vincent Heilmann bleibt als Co-Trainer beim VfL, Kevin Hofland und Videoanalyst Alex Abresch wurden freigestellt.

Frontzeck arbeitet seit Anfang der aktuellen Saison bei den Wölfen. Vorher war er unter anderem Cheftrainer in Hannover, bei Borussia Mönchengladbach und Arminia Bielefeld. Seine letzte Station als Cheftrainer war der 1. FC Kaiserslautern, wo er allerdings im Dezember 2018 entlassen wurde.

Van Bommel hatte den VfL erst zur neuen Saison übernommen. Nach einem guten Start hatte es zuletzt aber sportliche Rückschläge gegeben. Der Klub war in der Folge auf den neunten Platz abgerutscht.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Gandalf Lipinski: „Basisdemokratie und matriarchale Politik“
Vortrag von Gandalf Lipinski: „Basisdemokratie und matriarchale Politik“
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte byte in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige