Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Sport Uefa-Präsident Platini: Blatter lehnt Rücktritt ab

Uefa-Präsident Platini: Blatter lehnt Rücktritt ab

Archivmeldung vom 28.05.2015

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 28.05.2015 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Bild: Antoon Kuper on Flickr CC BY-SA 2.0
Bild: Antoon Kuper on Flickr CC BY-SA 2.0

Der Präsident des Fußball-Weltverbands Fifa, Sepp Blatter, hat nach Angaben des Chefs der Europäischen Fußball-Union Uefa, Michel Platini, eine Rücktritts-Forderung abgelehnt. Er habe mit Blatter am Donnerstagmorgen in einer Sondersitzung bei der Fifa gesprochen, so Platini: "Ich bitte dich heute, die Fifa zu verlassen und von deinem Posten zurückzutreten. Ich hätte ihm das lieber unter vier Augen gesagt, aber es ging nicht anders", so der Uefa-Präsident.

"Danach hatte ich noch ein Vieraugen-Gespräch in seinem Büro und da habe ich ihn nochmals aufgefordert zurückzutreten. Er hat gesagt: `Michel, wir mögen uns, aber es ist zu spät, ich kann nicht aufhören, nicht zu Beginn dieses Kongresses.`" Viele europäische Verbände hätten von ihm erwartet, klar Position zu beziehen, so Platini. "Das habe ich getan. Es war nicht leicht, einen Freund zum Rücktritt aufzufordern." Mit Blick auf die für Freitag geplante Wahl des neuen Fifa-Präsidenten, bei der Blatter auf eine Wiederwahl hofft, sagte Platini, es habe am Donnerstag eine "gute Diskussion mit den Uefa-Vertretern" gegeben. "Es wird eine sehr, sehr, sehr große Mehrheit der europäischen Vertreter für Prinz Ali stimmen. Es ist wichtig, dass die Fifa stark ist - und sie ist gerade nicht stark. Ich versuche weiter, Leute davon zu überzeugen, für Prinz Ali zu stimmen."

Zwar wisse Platini nicht, wie viele Vertreter aus Europa für Blatters Herausforderer Prinz Ali bin al-Hussein stimmen werden, er hoffe aber, dass es "45 oder 46" sein werden, so der Uefa-Präsident weiter.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Bild: Erwin Lorenzen / pixelio.de
Das neue Paradigma der Gesundheitsversorgung - dritter Teil
ExtremNews kommentiert - Folge 8
ExtremNews kommentiert - Folge 8
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte besitz in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige