Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Sport Benno Möhlmann zum vierten Mal nach Fürth

Benno Möhlmann zum vierten Mal nach Fürth

Archivmeldung vom 21.12.2018

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 21.12.2018 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Andre Ott
Benno Möhlmann (2012), Archivbild
Benno Möhlmann (2012), Archivbild

Foto: Flickr upload bot
Lizenz: CC BY 2.0
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Benno Möhlmann kehrt zum Jahreswechsel ein viertes Mal zum Fußball-Zweitligisten Greuther Fürth zurück, diesmal allerdings nicht als Trainer. "Ich werde Mitarbeiter von Greuther Fürth und unterstütze das Nachwuchs-Leistungszentrum und die Scouting-Abteilung", sagt der 64-jährige Fußballlehrer in einem Interview mit dem Bremen WESER-KURIER.

Als Cheftrainer wolle er "zu 99,9 Prozent" nicht mehr arbeiten, erklärt der frühere Werder-Spieler und Rekordtrainer der 2. Bundesliga der Zeitung: "Das muss ich nicht mehr haben." Er habe festgestellt, dass ihn sein Beruf mit zunehmendem Alter mehr statt weniger vereinnahme: "Ich muss morgens um halb sechs mal raus. Dann schlafe ich nicht mehr ein. Weil ich nur noch an den Job denke. Da hilft die Routine nicht, dass sich der Kopf weniger damit beschäftigt."

Quelle: Weser-Kurier (ots)

Anzeige:
Videos
Screenshot aus dem Ende befindlichen Videobeitrag
Zecken, und wie man sich davor schützt
Masern-Ausschlag bei einem nigerianischen Mädchen.
Welches Masernvirus?
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:

Anzeige