Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Sport 1. Bundesliga: Gladbach gewinnt gegen Hannover

1. Bundesliga: Gladbach gewinnt gegen Hannover

Archivmeldung vom 26.11.2018

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 26.11.2018 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Andre Ott
Logo der Fußball-Bundesliga seit 2010
Logo der Fußball-Bundesliga seit 2010

Am 12. Spieltag der Fußball-Bundesliga hat Borussia Mönchengladbach gegen Hannover 96 mit 4:1 gewonnen.

Bereits in der ersten Spielminute fiel das erste Tor der Partie: Nach einem per Kopf verlängerten langen Ball war Bobby Wood allein vor Yann Sommers Tor und brachte die Gäste in Führung. Thorgan Hazard gelang nach einer Vorlage von Jonas Hofmann in der 7. Minute der Ausgleichstreffer. Michael Lang brachte die Borussen in der 44. Minute in Führung. In der 58. Spielminute flankte Hazard den Ball an den Elfmeterpunkt zu Lars Stindl, der die Kugel versenkte und damit die Führung der Gastgeber weiter ausbaute. Tobias Strobl legte in der 77. Minute für den eingewechselten Denis Zakaria auf, der den Ball mit rechts ins rechte Eck versenkte.

Borussia Mönchengladbach steht nach der Partie mit 26 Punkten auf Platz zwei der Tabelle. Hannover 96 bleibt mit neun Punkten auf Rang 16 der Liga.

Freiburg und Bremen trennen sich unentschieden

Am 12. Spieltag der Fußball-Bundesliga haben sich der SC Freiburg und Werder Bremen mit einem 1:1-Unentschieden getrennt. Das erste Tor des Spiels wurde durch ein Handspiel ausgelöst: Nach Videobeweis entschied der Schiedsrichter Bastian Dankert auf Elfmeter und der Freiburger Luca Waldschmidt schoss den Ball mit links oben rechts ins Tor. In der 92. Minute verwandelt der Bremer Ludwig Augustinsson einen Eckball.

Schalke gewinnt gegen Nürnberg

In der letzten Samstagsbegegnung des 12. Spieltages der Fußball-Bundesliga hat der FC Schalke 04 gegen den 1. FC Nürnberg mit 5:2 gewonnen. In der 38. Minute erzielte Federico Palacios Martínez den Anschlusstreffer. In der 67. Minute gab es Gelb-Rot für den Nürnberger Robert Bauer. Burgstaller traf in der 70. Minute nach einer Vorlage von Daniel Caligiuri. Dem Nürnberger Adam Zrelak gelang in der 77. Minute erneut der Anschlusstreffer. In der 83. Spielminute gelang dem Schalker Skrzybski sein zweites Tor der Partie nach einer Vorlage von Caligiuri. Der Schalker Bastian Oczipka schoss in der 93. Minute mit seinem schwächeren rechten Fuß aus 16 Metern unten links ins Eck zum 5:2.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Anzeige:
Videos
AdSuG.18 - Völkische Kultur: Gefährliche Ideologie?
Anastasiabewegung & die Erlösung der Welt?
Symbolbild
Auf der Spur der Viren
Termine
Agnihotra Seminar
36318 Schwalmtal
29.09.2019
Berlin Brandenburger Immobilientag 2019
14467 Potsdam
22.10.2019
The FORCE Seminar - Die Macht in dir
36318 Schwalmtal
15.11.2019 - 17.11.2019
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:

Anzeige