Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Sport DFL macht Videobeweis schneller und transparenter

DFL macht Videobeweis schneller und transparenter

Freigeschaltet am 19.06.2019 um 12:43 durch Thorsten Schmitt
Bild: pixabay.com
Bild: pixabay.com

Gute Nachricht für TV-Zuschauer bei den Live-Spielen der Bundesliga von Sky und Eurosport: Die DFL plant nach SPORT BILD-Info deutliche Verbesserungen, was Transparenz und Geschwindigkeit beim Streitthema Videobeweis betrifft.

Bisher werden parallel drei Live-Bilder eingeblendet: die beiden Video-Schiris im dunklen Kölner Kontroll-Zentrum von hinten als Schatten vor Monitoren, ohne dass Details zu erkennen sind. Der Schiri auf dem Platz während des Funkverkehrs mit Köln. Und auf die Entscheidung wartende Spieler und Fans in den Stadien. Für viele ein unbefriedigendes Angebot. Mit dem Start der neuen Saison sollen drei Punkte konkret besser werden:

1. Mehr Helligkeit und Nähe im Kölner Keller. Den Video-Schiris soll weiter über die Schulter geguckt werden, aber aus deutlich kürzerer Distanz, damit der TV-Zuschauer erkennen kann, welche Szene und welches Bild am Ende für die Entscheidung ausschlaggebend ist.

2. Es sollen mehr Zeitlupen--Varianten gezeigt werden, die auch den Video-Schiris zur Verfügung stehen.

3. Es soll nicht mehr teilweise minutenlang auf eine Spielunterbrechung gewartet werden, bevor der TV-Zuschauer Bilder aus dem Video-Keller bekommt. Sondern zeitnah, damit er schneller nachvollziehen kann, dass z.B. ein Tor wegen Abseitsstellung aberkannt wurde. Bislang hatte das weiterlaufende Spiel Priorität.

Weiterhin kein Thema: Erklärungen des Schiris zum Videobeweis über Stadion-Lautsprecher."

Quelle: SPORT BILD

Anzeige:
Videos
Screenshot aus dem Ende befindlichen Videobeitrag
Zecken, und wie man sich davor schützt
Masern-Ausschlag bei einem nigerianischen Mädchen.
Welches Masernvirus?
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:

Anzeige