Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Sport Frankreich holt zweites Kombi-Gold, DSV-Starter abgeschlagen

Frankreich holt zweites Kombi-Gold, DSV-Starter abgeschlagen

Archivmeldung vom 25.02.2013

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 25.02.2013 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Nordische Kombination: FIS World Nordische Kombination - Klingenthal (GER) - 25.01.2013 - 27.01.2013 Bild: DSV
Nordische Kombination: FIS World Nordische Kombination - Klingenthal (GER) - 25.01.2013 - 27.01.2013 Bild: DSV

Ein starker Jason Lamy Chappuis holte auf der Schlussgeraden in Val di Fiemme Team-Gold für Frankreich. Magnus Moan hatte im Sprint gegen den Weltmeister das Nachsehen und gewann vor den USA Silber für Norwegen. Das DSV-Team lief auf Platz sechs.

Schon nach dem Springen lag die deutsche Mannschaft mit Björn Kircheisen, Tino Edelmann, Eric Frenzel und Fabian Rießle an der sechsten Stelle. Windkapriolen machten den Wettkampf, der zwischenzeitlich unterbrochen und für die dritte Startgruppe neu begonnen wurde, zu einem Glücksspiel. Glück hatten die Deutschen nicht, sie mussten mit einem Rückstand von 1.14 Minuten auf die Spitze in die Loipe. Björn Kircheisen ging als erster ins Rennen und verkürzte auf 40 Sekunden, die drei Teamgefährten konnten die Zeit jedoch nur noch verwalten.

Quelle: DSV

Videos
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz: "Was wäre, wenn...?"
Inelia Benz: "Was wäre, wenn...?"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte schmus in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige