Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Sport Boe gewinnt auch zweiten Sprint in Kontiolahti

Boe gewinnt auch zweiten Sprint in Kontiolahti

Archivmeldung vom 15.03.2014

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 15.03.2014 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Biathlon: IBU World Cup Biathlon - Oslo (NOR) - 27.02.2013 - 03.03.2013 Bild: DSV
Biathlon: IBU World Cup Biathlon - Oslo (NOR) - 27.02.2013 - 03.03.2013 Bild: DSV

Johannes Tignes Boe hat auch den zweiten Sprint beim Biathlon-Weltcup im finnischen Kontiolahti für sich entschieden. Der Norweger siegte nach zwei fehlerfreien Schießeinlagen mit einer Zeit von 24:03.5 Minuten. Zweiter und Dritter auf dem Podest waren der Russe Alexander Loginov (+18.5 Sekunden) und Lowell Bailey aus den USA (+19,4 Sekunden), die ebenfalls alle Scheiben trafen. Die DSV-Biathleten konnten nicht überzeugen, bester Deutscher war Simon Schempp auf dem 21. Platz.

Simon Schempp (SZ Uhingen) musste nach Fehlern im Liegendschießen gleich zwei Strafrunden absolvieren. Obwohl der Uhinger im Stehendanschlag fehlerfrei schoss, blieb am Ende mit 1:12.1 Minuten Rückstand nur der 21. Platz. Mit ebenfalls zwei Fehlschüssen (0+2) kam Benedikt Doll (SZ Breitnau) direkt hinter Schempp als 22. ins Ziel. Arnd Peiffer (WSV Clausthal-Zellerfeld) musste gleich dreimal in die Strafrunde (2+1) und wirde mit einem Rückstand von 1:22.8 Minuten 25. Florian Graf (WSV Eppenschlag, 0+1, 1:37.6 Minuten) lief als 36. noch in die Punkteränge, die Erik Lesser (SV Eintracht Frankenhain, 1+2, 2:04.8 Minuten) als 48. verpasste.

Quelle: DSV

Anzeige: