Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Sport 1. Bundesliga: Bayern gewinnen gegen Wolfsburg

1. Bundesliga: Bayern gewinnen gegen Wolfsburg

Archivmeldung vom 15.08.2022

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 15.08.2022 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Sanjo Babić
Logo der Fußball-Bundesliga seit 2010
Logo der Fußball-Bundesliga seit 2010

Zum Abschluss des zweiten Spieltags in der Fußball-Bundesliga haben die Bayern gegen Wolfsburg mit 2:0 gewonnen.

Jamal Musiala (33.) und Thomas Müller (44. Minute) erzielten die beiden Treffer. Wolfsburg stand eigentlich die ganze Partie über sehr solide, verteidigte tapfer und hatte auch die eine oder andere Chance - die Bayern waren einfach, trotz begrenzten Engagements, immer noch eine Nummer zu groß. Damit ist der FC Bayern mit zwei Siegen in zwei Spielen wieder standesgemäß auf Rang eins der Tabelle, die volle Punktzahl hat ansonsten nur noch der BVB geholt, er ist wegen des schlechteren Torverhältnisses aber auf Rang zwei.

Mainz und Union trennen sich torlos

Im ersten Sonntagsspiel des zweiten Bundesliga-Spieltags haben sich der 1. FSV Mainz 05 und Union Berlin torlos getrennt.

Schon im ersten Durchgang kam auf beiden Seiten nur selten Gefahr auf. Die Teams begegneten sich auf Augenhöhe, wobei das Remis zur Pause leistungsgerecht war. Auch nach dem Seitenwechsel entwickelten beide Mannschaften nur wenig Zug zum Tor. Mainz hatte zwar etwas mehr Spielanteile, konnte daraus aber nichts machen. Auch in der Schlussphase gab es kaum neue Impulse, sodass es bei der Punkteteilung blieb. Für Mainz geht es am Samstag in Augsburg weiter, Union ist am gleichen Tag gegen RB Leipzig gefordert.

Gladbach holt Punkt auf Schalke

In der Samstagabendpartie des zweiten Bundesliga-Spieltags hat Mönchengladbach auf Schalke mit 2:2 unentschieden gespielt.

Schalke war in der 29. Minute durch Rodrigo Zalazar in Führung gegangen, im zweiten Durchgang drehten die Treffer der Gladbacher Jonas Hofmann (72.) und Marcus Thuram (78.) binnen sechs Minuten die Partie, bis ein Handelfmeter, verwandelt von Marius Bülter in der 90. Minute den Ausgleich brachte. Mönchengladbach ist damit punkt- und torgleich mit Köln auf Rang zwei, Schalke aus Position 14.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte laster in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige