Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Sport 1. Bundesliga: Augsburg stoppt Union

1. Bundesliga: Augsburg stoppt Union

Archivmeldung vom 05.02.2022

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 05.02.2022 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Logo der Fußball-Bundesliga seit 2010
Logo der Fußball-Bundesliga seit 2010

Am 21. Spieltag in der Fußball-Bundesliga hat der FC Augsburg gegen den 1. FC Union Berlin mit 2:0 gewonnen und damit den Griff der Hauptstädter nach Platz drei der Tabelle verhindert. Gleichzeitig bedeutet der Sieg drei wichtige Punkte im Abstiegskampf der Schwaben. Union bleibt damit auf Rang vier, Augsburg klettert auf Position 15.

 Im Spiel eins nach dem Abgang von Max Kruse hatte Union keine Ideen, Augsburg dafür von Anfang an die Kontrolle über die Partie. Michael Gregoritsch traf in der 16. und André Hahn in der 59. Minute.

Die weiteren Ergebnisse vom Samstagnachmittag: VfB Stuttgart - Eintracht Frankfurt 2:3, Arminia Bielefeld - Borussia Mönchengladbach 1:1, 1. FC Köln - SC Freiburg 1:0 und 1. FSV Mainz 05 - 1899 Hoffenheim 2:0.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte vchr in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige