Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Sport Athletensprecher Hartung: Es ist ein Vorteil, dass ich aus einer Randsportart komme

Athletensprecher Hartung: Es ist ein Vorteil, dass ich aus einer Randsportart komme

Archivmeldung vom 29.12.2018

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 29.12.2018 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Max Hartung (2012)
Max Hartung (2012)

Von Britta Prümm - www.pruemm-photography.com, CC BY-SA 3.0, Link

Athletensprecher Max Hartung findet es für seine Arbeit durchaus förderlich, dass er aus dem Fechten kommt. "Am Ende ist es wahrscheinlich besser so, dass ich aus einer Randsportart komme. Ein Fußballprofi, der sich vor den Sportausschuss stellt und die finanzielle Misere von Schwimmern und Sportschützen anprangert, der wäre doch nicht authentisch", sagte der 29-Jährige der Düsseldorfer "Rheinischen Post".

Der Dormagener Säbelfechter bekannte aber auch, dass er zwischenzeitlich resigniert hatte, wirklich etwas im Sinne der Athleten bewegen zu können. "Vor knapp anderthalb Jahren war ich an dem Punkt angelangt, wo ich gedacht habe: Okay, ich mache das jetzt noch bis zum Ende meiner Amtszeit im nächsten Herbst. Dann habe ich in den vier Jahren in der Athletenkommission zumindest viel gelernt, und ich wäre ja auch nicht der Erste, der erfahren muss, wie schwierig es ist, etwas zu verändern im Sport", sagte er. Hartung ist seit Februar 2017 Vorsitzender der Athletenkommission des DOSB und führt seit Herbst 2017 den unabhängigen Verein "Athleten Deutschland".

Quelle: Rheinische Post (ots)

Anzeige:
Videos
Symbolbild
Die 5G Technologie aus einer ungewöhnlichen Sicht betrachtet
NHS 3.0
Das Universalgenie, die NHS 3.0
Termine
Kongress der vereinten Wissenschaften
66130 Saarbrücken
18.05.2019
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:

Anzeige