Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Sport THW-Chef Storm wechselt zum eSport

THW-Chef Storm wechselt zum eSport

Archivmeldung vom 02.01.2019

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 02.01.2019 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Thorsten Storm
Thorsten Storm

Foto: Kuebi
Lizenz: CC BY-SA 3.0
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Spektakulärerer Wechsel in der Handball-Szene: THW-Boss Thorsten Storm verlässt im Sommer den THW Kiel und wechselt zur Internet-Plattform Esports.com.

Gegenüber SPORT BILD sagt Storm: „Ich liebe Handball. Mein Leben hat bisher beruflich fast zu 100 Prozent daraus bestanden, aber ich bin Manager und nicht festgelegt auf die Sportart wie ein Trainer. Die Aufgaben ähneln sich, es ist allerdings ein anderes Produkt.“ Storm wird bei dem digitalen Medienhaus in den Vorstand wechseln. Generell sieht er eSport weltweit auf dem Vormarsch: „Ich glaube, dass eSport global unter die Top 5 der Sportarten kommen wird. Handball wird seine Basis hingegen immer nur in Europa haben.“

Quelle: SPORT BILD

Anzeige: