Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Sport Handball-Ligachef: "Fußball hat Bodenhaftung in Teilen verloren"

Handball-Ligachef: "Fußball hat Bodenhaftung in Teilen verloren"

Freigeschaltet am 11.07.2019 um 16:51 durch Andre Ott
Handball (Symbolbild)
Handball (Symbolbild)

Von Frank - Eigenes Werk, Gemeinfrei, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=1257089

Der Geschäftsführer der deutschen Handball-Liga, Frank Bohmann, kritisiert den Fußball für dessen Abgehobenheit: "Die Bodenhaftung ist unsere Stärke, die hat der Fußball in Teilen verloren", sagte Bohmann der Düsseldorfer "Rheinischen Post" in einem Gespräch mit seinem Kollegen Gernot Tripcke von der Deutschen Eishockey-Liga (DEL) und Basketball-Liga-Geschäftsführer Stefan Holz.

Holz weiter: "Jeder Schritt eines Spitzenfußballers muss mit zahllosen Beratern abgesprochen werden - das will doch niemand sehen." Bohmann begründete seine Kritik vor allem mit den Geschäftsmethoden und Skandalen im Fußball, die durch die Plattform "Football Leaks" ans Licht gekommen sind. "Wer die Berichte rund um ,Football Leaks' gelesen hat, der darf eigentlich kein Fußball-Anhänger mehr sein. Da geht es nicht mehr um Sport, da geht es nur noch ums Geschäft. So was kann ich für unsere drei Sportarten in Deutschland ausschließen."

Quelle: Rheinische Post (ots)

Anzeige:
Videos
Screenshot aus dem Ende befindlichen Videobeitrag
Zecken, und wie man sich davor schützt
Masern-Ausschlag bei einem nigerianischen Mädchen.
Welches Masernvirus?
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:

Anzeige