Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Sport Voss-Tecklenburg ist der Klopp des Frauenfußballs

Voss-Tecklenburg ist der Klopp des Frauenfußballs

Archivmeldung vom 19.12.2018

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 19.12.2018 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Martina Voss-Tecklenburg
Martina Voss-Tecklenburg

Foto: FlickreviewR
Lizenz: CC BY 2.0
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Martina Voss-Tecklenburg ist die neue Bundestrainerin der Frauen. Im Interview mit SPORT BILD verrät sie, welchem Trainer sie am nächsten ist.

„Ich mag den Anspruch, Spiele komplett bestimmen zu wollen, wie es Jogi lange geschafft hat, und den Tempo-Fußball von Jürgen Klopp, das Umschaltspiel, die Leidenschaft. Ich finde es extrem spannend, wie er Spielern Willensstärke einimpfen kann und alle bereit sind, jeden Weg zu gehen. Darauf werde ich bei der Nationalmannschaft hinarbeiten. Ich will, dass wir ins Tempo und in die Tiefe kommen und selbst agieren“, sagt Voss-Tecklenburg, die bei Klopp in Dortmund lernte: „Ich habe ihm 2011 tatsächlich mal über die Schulter gucken dürfen. Er hat seinen Spielern vor dem Spiel immer ein anderes Motto mitgegeben. Ich fand das cool. Das habe ich übernommen und werde das auch weiterhin so machen.“

Quelle: SPORT BILD

Anzeige:
Videos
Screenshot aus dem Ende befindlichen Videobeitrag
Zecken, und wie man sich davor schützt
Masern-Ausschlag bei einem nigerianischen Mädchen.
Welches Masernvirus?
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:

Anzeige