Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Sport Maria Höfl-Riesch: "Der Zeitpunkt des Abschieds war richtig"

Maria Höfl-Riesch: "Der Zeitpunkt des Abschieds war richtig"

Archivmeldung vom 28.11.2014

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 28.11.2014 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Maria Höfl-Riesch Bild: DSV
Maria Höfl-Riesch Bild: DSV

Maria Höfl-Riesch hadert nicht mit ihrem Karriereende. Bei der ZEIT KONFERENZ Gesundheitsstandort Deutschland sagte sie, der Beginn der neuen Skisaison tue nicht weh: "Der Zeitpunkt des Abschieds war richtig." Die ersten Rennen habe sie sich ohne Wehmut angesehen. Der Rücktritt sei zwar "eine riesengroße Umstellung" gewesen, aber eine "schöne Umstellung". Nun wolle sie sich stärker im Modebereich engagieren sowie in den Feldern Gesundheit und Ernährung.

Im Gespräch mit dem Stellvertretenden Chefredakteur der ZEIT Moritz Müller-Wirth gab die dreifache Olympiasiegerin zu, seit ihrem Abschied aus dem Leistungssport selbst stärker auf ihre Ernährung achten zu müssen. "Früher musste ich kein schlechtes Gewissen haben, wenn ich mal richtig reingehauen habe." Heute konzentriere sie sich auf drei Hauptmahlzeiten und verzichte auf Zwischenmahlzeiten.

Quelle: DIE ZEIT (ots)

Anzeige: