Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Sport Champions League: Leverkusen hofft auf Schützenhilfe

Champions League: Leverkusen hofft auf Schützenhilfe

Archivmeldung vom 10.12.2013

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 10.12.2013 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Manuel Schmidt
Logo der UEFA Champions League
Logo der UEFA Champions League

Bayer Leverkusen hofft vor dem letzten Spiel in der Gruppenphase der Champions League am heutigen Dienstagabend bei Real Sociedad San Sebastian auf Schützenhilfe von Manchester United.

Auch bei einem Sieg der Werkself in Spanien ist ein Überwintern in der "Königsklasse" nicht sicher: Die Leverkusener müssen auf Schützenhilfe des englischen Rekordmeisters hoffen, der gegen Schachtjor Donezk nicht verlieren darf. Bei einem Unentschieden in San Sebastian wäre das Team von Trainer Sami Hyypiä nur im Achtelfinale, wenn Donezk gleichzeitig verlieren würde.

Der Bayer-Trainer zeigte sich im Vorfeld der richtungsweisenden Partie selbstbewusst: "Wir haben in Dortmund viel Selbstvertrauen getankt. Den Rückenwind wollen wir jetzt nutzen", sagte Hyypiä im Vorfeld der Partie. Seine Mannschaft müsse gegen San Sebastian "die gleiche Intensität an den Tag legen" wie bei dem 1:0-Sieg bei Borussia Dortmund am Wochenende, so der Übungsleiter weiter. Anstoß der Partie ist um 20:45 Uhr.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Livestream aus Berlin vom 1.8.2020
Demo von Corona-Skeptikern in Berlin beendet
America's Frontline Doctors
America's Frontline Doctors - Das zensierteste Video auf deutsch
Termine
Transformatives Remote Viewing
85057 Ingolstadt
22.08.2020 - 23.08.2020
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte befahl in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen