Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Sport Jürgen Klopp erneuert Kritik an vollem Terminplan

Jürgen Klopp erneuert Kritik an vollem Terminplan

Archivmeldung vom 15.08.2022

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 15.08.2022 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Mary Smith
Jürgen Klopp (2016)
Jürgen Klopp (2016)

Foto: FlickreviewR
Lizenz: CC BY-SA 2.0
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Erfolgstrainer Jürgen Klopp hat seine Kritik am vollen Terminplan im Profifußball erneuert. "Alle ziehen, keiner denkt an die Spieler", sagte er dem "Kicker". Es würden immer nur neue Turniere erfunden. "Jetzt machen wir die WM größer, damit andere Mannschaften auch noch daran teilnehmen können. Auch die EM machen wir größer."

Das sei "Wahnsinn", so Klopp. In jeder Sportart sei die Grundvoraussetzung für jede Leistung das Training. "Wir haben aber keine Zeit zum Trainieren, weil wir die ganze Zeit spielen." Er sei sich durchaus bewusst, dass er von der ganzen Geschichte "extrem gut" lebe. "Ich habe genug Urlaub. Die Spieler haben es nicht." Das müsse man irgendwann ändern, so der Trainer des FC Liverpool. Es gehe darum, dass eine "vernünftige Lösung" gefunden werden müsse. "Die besteht nicht darin, ständig neue Wettbewerbe zu erfinden und sie zu verlängern."

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte lenz in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige