Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Sport VfB-Sportvorstand Michael Reschke: „Ein bisschen Flunkern gehört dazu“

VfB-Sportvorstand Michael Reschke: „Ein bisschen Flunkern gehört dazu“

Archivmeldung vom 10.10.2018

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 10.10.2018 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Michael Reschke (2017)
Michael Reschke (2017)

Foto: Jeollo von http://www.vfb-exklusiv.de
Lizenz: GFDL
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Michael Reschke, Sportvorstand des VfB Stuttgart, verteidigt in SPORT BILD sein Vorgehen bei der Trainer-Entlassung von Tayfun Korkut. Reschke hatte Korkut zunächst öffentlich den Rücken gestärkt, um ihn am nächsten Tag doch zu entlassen. „Mir war klar, dass ich im Falle einer anschließenden Entlassung von Tayfun Korkut Gegenwind und negative Schlagzeilen aushalten muss. Doch das nahm ich bewusst in Kauf. Ich würde es auch heute mit etwas Abstand genauso machen“, bekräftigt Reschke.

Der Sportvorstand räumt ein, bewusst gelogen zu haben. „Ich gebe offen zu, dass ich in der Frage nicht ganz ehrlich war und respektiere, wenn das nun in der Öffentlichkeit anders interpretiert und missverstanden wird. Damit kann und muss ich leben.“

Zuletzt hatte Rudi Völler, Sportchef von Bayer Leverkusen, eingestanden, dass Lügen zum Geschäft gehört. Reschke dazu: „Ganz ehrlich: Natürlich gehört das in Extremsituation auch einmal zu unserem Geschäft. Du kannst ja gar nicht jeden Gedanken öffentlich äußern. Deshalb hat Rudi da schon Recht: Ein bisschen Flunkern gehört dazu. Es geht grundsätzlich immer nur darum, was das Beste für den Klub ist.“

Quelle: SPORT BILD

Anzeige:
Videos
Bild: Screenshot aus dem Ende befindlichen Videobeitrag
"ExtremNews kommentiert" mit einer Premiere
Screenshot aus dem Ende befindlichen Videobeitrag
Zecken, und wie man sich davor schützt
Termine
Agnihotra Seminar
36318 Schwalmtal
29.09.2019
Berlin Brandenburger Immobilientag 2019
14467 Potsdam
22.10.2019
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:

Anzeige