Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Sport Gladbacher Kramer lobt Kruse und warnt vor Donezk

Gladbacher Kramer lobt Kruse und warnt vor Donezk

Freigeschaltet am 13.11.2020 um 17:20 durch Andre Ott
Max Kruse (2019)
Max Kruse (2019)

Foto: Sakhalinio
Lizenz: CC BY-SA 4.0
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Die starke Bundesliga-Rückkehr von Max Kruse überrascht Borussia Mönchengladbachs Mittelfeldspieler Christoph Kramer nicht. "Er ist einfach gut. Das wird immer so sein. Er versteht das Spiel, er kann es lenken und immer entscheidende Sachen machen. Das haben wir damals ja auch hier in Gladbach erlebt", sagte der Weltmeister von 2014 im Interview mit der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post".

Der Höhenflug der "Eisernen" aus dem Berliner Stadtteil Köpenick, die aktuell Fünfter in der Bundesliga-Tabelle sind, sei aber nicht nur auf den früheren Nationalspieler Kruse zurückzuführen. "Dass Union so gut ist, liegt nicht nur an ihm. Ich finde den Trainer richtig gut, die Mannschaft hat sich gut entwickelt und spielt einen Fußball, der mir gefällt. Ob Union langfristig da oben bleiben wird, weiß ich nicht. Aber sie dürfen den Moment genießen. Und Max Kruse zu holen, war ein klasse Move", sagte Kramer. Er spielte von 2013 bis 2015 mit Kruse in Gladbach zusammen.

Was seinen eigenen Klub angeht, will Kramer in der Champions League die Gruppenphase mit Borussia überstehen, warnt aber vor dem kommenden Gegner Schachtjor Donezk. "Wir brauchen noch vier Punkte, um in Europa zu überwintern. Aber es sollte keiner meinen, dass das ein Spaziergang wird. Wir werden hier im Borussia-Park ein ganz anderes Donezk erleben als beim 6:0 in Kiew. Niemand sollte ohne Weiteres mit drei Punkten rechnen, das wird ein enormes Stück Arbeit", sagte Kramer.

Quelle: Rheinische Post (ots)

Videos
Die Verursacher der Corona-Krise sind eindeutig identifiziert
Die Verursacher der Corona-Krise sind eindeutig identifiziert
Symbolbild
Algen ein wahres Lebenseleixier
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte schot in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige