Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Sport 1. Bundesliga: Gladbach wieder an Tabellenspitze

1. Bundesliga: Gladbach wieder an Tabellenspitze

Archivmeldung vom 28.10.2019

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 28.10.2019 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch André Ott
Logo der Fußball-Bundesliga seit 2010
Logo der Fußball-Bundesliga seit 2010

Am neunten Spieltag der Fußball-Bundesliga hat Borussia Mönchengladbach gegen Eintracht Frankfurt mit 4:2 gewonnen.

Das erste Tor der Partie fiel in der 28. Spielminute: Marcus Thuram traf für die Gastgeber nach einer Vorlage von Breel Embolo. In der Nachspielzeit der ersten Spielhälfte baute Oscar Wendt die Führung mit einem Schuss aus 14 Metern aus. Danny da Costa erzielte in der 59. Minute den Anschlusstreffer nach einer Vorlage von Daichi Kamada. Nach einem Freistoß der Gastgeber setzte sich Nico Elvedi durch und köpfte den Ball über den Frankfurter Torhüter Frederik Rönnow hinweg ins Tor. In der 79. Minute traf der Frankfurter Martin Hinteregger per Kopf nach einer Flanke von Kamada. Denis Zakaria baute die Führung der Borussen in der 85. Minute mit einem Schuss aus 16 Metern nach einer Vorlage des eingewechselten Lars Stindl weiter aus.

Nach dem Sieg ist Borussia Mönchengladbach mit 19 Punkten auf Rang eins der Tabelle. Eintracht Frankfurt steht nach der Niederlage mit 14 Punkten auf dem neunten Tabellenplatz.


Augsburg verhindert Wolfsburgs Tabellenführung

In der ersten Sonntagspartie des 9. Bundesliga-Spieltags hat der FC Augsburg dem VfL Wolfsburg den begehrten Sprung an die Tabellenspitze vermasselt und auswärts ein 0:0 abgerungen. Wolfsburgs Spiel war dem eines Spitzenreiters auch nicht würdig, es fehlte nach unterhaltsamen ersten 15 Minuten mit jeweils zwei guten Chancen auf beiden Seiten anschließend deutlich an Präzision. Damit muss sich Wolfsburg mit dem dritten Tabellenplatz begnügen, hinter den Bayern und Freiburg. Augsburg freilich bleibt auf dem 17. Tabellenplatz.

Leverkusen und Bremen trennen sich unentschieden

Am neunten Spieltag der Fußball-Bundesliga haben sich Bayer 04 Leverkusen gegen Weder Bremen mit einem 2:2-Unentschieden getrennt. Das erste Tor der Partie fiel in der 4. Spielminute: Der Bremer Ömer Toprak erzielte ein Eigentor, bei dem Versuch einen Ball von Lucas Alario zu klären. Milot Rashica erzielte in der 40. Minute den Ausgleichstreffer per Weitschuss aus 22 Metern. In der 48. Minute gingen die Gäste in Führung durch einen Schuss von Milot Rashica. Alario machte in der 58. Minute den Ausgleichstreffer für die Gastgeber. Nach dem Spiel ist Leverkusen mit 15 Punkten auf Rang acht der Tabelle. Bremen steht nach der Partie mit zehn Punkten auf dem zwölften Tabellenplatz.


Quelle: dts Nachrichtenagentur


Videos
Impfen (Symbolbild)
"Impfen" oder nicht?
PCR (Symbolbild)
Der PCR-Schwindel
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte drei in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige