Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Sport Magdalena Neuner durfte nicht viel fernsehen

Magdalena Neuner durfte nicht viel fernsehen

Archivmeldung vom 16.01.2012

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 16.01.2012 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Magdalena Neuner Bild: Karl Koch ExtremNews
Magdalena Neuner Bild: Karl Koch ExtremNews

Die Weltmeisterin und Olympiasiegerin im Biathlon Magdalena Neuner durfte als Kind nicht viel fernsehen. Im Interview mit ZEIT LEO, dem Kindermagazin des ZEIT Verlags, erzählte Neuner, sie habe neben dem Biathlon viele andere Hobbys gehabt: "Ich hatte zwei Jahre Tennisunterricht und habe außerdem Flöte und Harfe gespielt. Handarbeiten, basteln und mit Freunden draußen spielen fand ich auch toll."

Die 25-jährige Biathletin beendet nach diesem Winter ihre Sport-Karriere. Bereits mit neun Jahren hatte sie mit dem Biathlon angefangen. "In diesen 16 Jahren habe ich alles gewonnen und erreicht, was ich mir vorgestellt habe", so Neuner in der aktuellen ZEIT LEO-Ausgabe. Nun wolle sie ihren Trainerschein machen, um Kindern Biathlon beizubringen.

Quelle: DIE ZEIT (ots)

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte acker in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige