Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Sport Fußball: Alaba für Länderspiel gegen Kasachstan nachnominiert

Fußball: Alaba für Länderspiel gegen Kasachstan nachnominiert

Archivmeldung vom 12.10.2012

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 12.10.2012 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Manuel Schmidt
Logo der Fußball-Weltmeisterschaft 2014 in Brasilien
Logo der Fußball-Weltmeisterschaft 2014 in Brasilien

Der österreichische Nationalspieler David Alaba ist für das am kommenden Dienstag stattfindende WM-Qualifikationsspiel gegen Kasachstan nachnominiert worden. Dies teilte der Österreichische Fußball-Bund (ÖFB) am Freitag mit.

Demnach habe sich Alaba bereits auf den Weg nach Wien gemacht, wo er am Samstag das Training mit dem ÖFB-Team aufnehmen wird. Der Nachnominierung Alabas sei ein Telefonat zwischen Bayern-Trainer Jupp Heynckes und ÖFB-Trainer Marcel Koller vorausgegangen. Heynckes hatte sich ursprünglich gegen einen Einsatz von Alaba im ÖFB-Team ausgesprochen, nachdem der 20-Jährige erst am Donnerstag sein Comeback im Bayern-Trikot gefeiert hatte. Alaba hatte sich vor gut zweieinhalb Monaten einen Ermüdungsbruch im linken Mittelfuß zugezogen.

Fußball: Alaba spielt nach Verletzung 90 Minuten durch

Der zuletzt verletzte David Alaba hat beim Testspiel des FC Bayern München gegen den Drittligisten SpVgg Unterhaching sein Comeback gegeben und 90 Minuten durchgespielt. Bayern-Trainer Jupp Heynckes war nach dem 2:0-Sieg der Münchener mit der Leistung des österreichischen Nationalspielers zufrieden. "David war sehr bemüht und laufstark", lobte Heynckes. "Es war ein guter Test für ihn." Alaba, der dem deutschen Rekordmeister wegen eines Ermüdungsbruchs im linken Mittelfuß fast drei Monate fehlte, ist nach Ansicht von Heynckes allerdings noch nicht so weit, "auf höchstem Niveau zu spielen".

Von daher gehe der Bayern-Coach davon aus, "dass Marcel Koller so klug ist, jetzt auf die Spieler zurückzugreifen, die sich in Österreich anbieten", so Heynckes mit Blick auf eine etwaige Nachnominierung Alabas für das anstehende Länderspiel Österreichs gegen Kasachstan am Dienstag.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Peter Denk über die "Neuordnung der Welt" (Nov. 2021)
Peter Denk über die "Neuordnung der Welt" (Nov. 2021)
Gandalf Lipinski: „Basisdemokratie und matriarchale Politik“
Vortrag von Gandalf Lipinski: „Basisdemokratie und matriarchale Politik“
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte sollen in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige