Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Sport Rau: „Braunschweig ist bedeutungsvolles Hobby“

Rau: „Braunschweig ist bedeutungsvolles Hobby“

Archivmeldung vom 19.12.2018

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 19.12.2018 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Logo Eintracht Braunschweig
Logo Eintracht Braunschweig

Ex-Nationalspieler Tobias Rau (36) freut sich auf seine neue Aufgabe als Mitglied des Aufsichtsrates von Eintracht Braunschweig. „Ich sehe meine Arbeit für Braunschweig nicht als richtige Tätigkeit, sondern mehr als ein bedeutungsvolles Hobby“, sagt Rau im Interview mit SPORT BILD.

Trotz der schwierigen Situation bei seinem Heimatverein, der Tabellenletzter der 3. Liga ist, blickt Rau optimistisch in die Zukunft. „Es bringt nichts, in Trauer zu verfallen und nur über die Fehler der Vergangenheit zu sprechen. Wir müssen uns auf die positiven Dinge konzentrieren!“ Das sei zum Beispiel die Arbeit von Trainer André Schubert, der am vergangenen Wochenende in Cottbus (1:0) seinen ersten Sieg feierte. Rau: „Ich bin überzeugt, dass er mit einer kompletten Vorbereitung im Winter viel bewegen kann. Auf die Zeit danach können wir uns freuen.“ Rau ist in Braunschweig geboren und spielte in seiner Jugend für Eintracht, Anfang Dezember wurde er in den Aufsichtsrat gewählt.

Quelle: SPORT BILD

Anzeige: