Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Sport 2. Bundesliga: Kein Sieger im Kellerduell Magdeburg gegen Karlsruhe

2. Bundesliga: Kein Sieger im Kellerduell Magdeburg gegen Karlsruhe

Archivmeldung vom 06.02.2023

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 06.02.2023 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Sanjo Babić
2. Bundesliga Logo
2. Bundesliga Logo

Lizenz: Fair use
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Zum Abschluss des 19. Spieltags der 2. Bundesliga hat der 1. FC Magdeburg im Kellerduell gegen den Karlsruher SC in letzter Sekunde doch noch einen Punkt geholt.

Am Ende stand es 1:1. Die Gäste aus Baden-Württemberg erwischten am Sonntag den besseren Start. Sie konnten bereits in der dritten Minute durch einen Treffer von Sebastian Jung in Führung gehen. Der Defensivspieler traf aus etwa 16 Metern ins untere linke Eck. Im Anschluss konnten die Magdeburger nach einem kurzen Schock die Spielkontrolle nach und nach übernehmen. Großchancen blieben aber Mangelware. Nach dem Seitenwechsel blieben die Hausherren zunächst am Drücker, konnten aber weiterhin kein Tor erzielen. Im weiteren Verlauf der zweiten Hälfte hatte dann allerdings der KSC die besseren Chancen. Mit der letzten Aktion des Spiels gelang den Hausherren dann aber doch noch der Ausgleich. Daniel Elfadli erzielte den späten Treffer. Dadurch springt der KSC vom vorletzten auf den 14. Tabellenplatz, während der FCM Schlusslicht bleibt. Für die Magdeburger geht es am Samstag in Kiel weiter, Karlsruhe ist bereits am Freitag gegen Fürth gefordert.

Die Ergebnisse der Parallelbegegnungen vom Sonntagnachmittag: Hansa Rostock - Hamburger SV 0:2, FC St. Pauli - Hannover 96 2:0.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Daniel Mantey Bild: Hertwelle432
"MANTEY halb 8" deckt auf - Wer steuert den öffentlich-rechtlichen Rundfunk?
Mantey halb 8 - Logo des Sendeformates
"MANTEY halb 8": Enthüllungen zu Medienverantwortung und Turcks Überraschungen bei und Energiewende-Renditen!
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte dollar in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige